header
Tischtennis 09.03.2015 von Mathias Engelken

1. Herren: Verschärfte Kontrollen in Grasberg nach Terrorwarnung in Bremen.

logo

Am Freitag mussten die Gäste aus Dannenberg mehr Wartezeit mitbringen, da nach den Terrorwarnungen in Bremen auch in Grasberg die Sicherheitsvorkehrungen an der Sporthalle der Findorffschule erhöht wurden. Auch wenn dies unbeabsichtigt war und die Gäste vor der verschlossenen Tür nicht erhört wurden.

Nach etwas verzögertem Spielbeginn konnte das Derby starten. Beide Teams gingen leicht ersatzgeschwächt in die Partie, bei uns spielte Burkhard für Kalle und bei den Dannenbergern spielten Christian W. und Ulrike W. Die TSG ging mit 2:1 durch die Doppel in Führung und hatten damit einen guten Start erwischt.

Michael konnte sich dann, wie im Hinspiel, wieder nicht gegen Jürgen P. durchsetzen und verlor das erste Einzel des Spiels. In der ersten Runde konnten nur Mathias und Heike ihre Einzel für sich entscheiden, so dass wir bei Halbzeit mit 4:5 im Rückstand lagen.

In der zweiten Runde mussten wir uns dann leider 4 Spiele in Folge geschlagen geben und hatten das Spiel mit 9:4 verloren.
Das Ergebnis hört sich höher an, als es tatsächlich war, denn Heike und Burkhard waren bereits in aussichtsreicher Position und führten mit 2:1 Sätzen, aber diese zählten leider nicht mehr in der Gesamtwertung.