header
Tischtennis 30.08.2016 von Thomas Oehlmann

Schüler Vereinsmeisterschaft

Da Axel L. und ich nun auf eine sehr Stolze Anzahl von 24 Kids schauen können, ab heute sogar 26 Kids, haben wir zum ersten Mal seit gefühlten 20 Jahren bei den Schülern zum Saisonstart wieder eine Vereinsmeisterschaft ausgespielt. Gespielt wurde im Jeder-gegen-Jeden Modus. Da an diesem Tag leider nicht alle anwesend waren, kamen wir auf 17 Runden. Gespielt wurde nach Zeit.


Am Ende konnte sich ungeschlagen Serhat Atladan durchsetzen. Den zweiten Rang holte sich Yannis Baden gefolgt von Benjamin Oetjen. Aus dieser Rangliste ergab sich die Rangfolge für das Pyramiden Spiel, welches uns die gesamte Saison begleitet und wo man sich durch herausfordern des Positionsnachbarn nach Oben arbeiten kann. Dazu muss der Herausforderer gewinnen, damit es ein Positionswechsel gibt, verliert er, bleibt alles wie es ist. So sollen die Kids einen Anreiz bekommen, um sich im Spiel zu verbessern, damit sie nach und nach auch in der Pyramide die Stärkeren besiegen können.

Da wir so viel Spielwillige Kids nun haben, treten wir zum ersten Mal wieder mit mehreren Jugend-/Schülermannschaften an. Die erste Jugend sind unsere älteren Jungs um Paul, Malte, Ilja und Felix. Dazu kommt noch eine 2. Jugendmannschaft und eine Schülermannschaft, wo ich erstmal schauen werde, wer schon soweit ist, auch Punktspiele bestreiten zu können oder wer noch ein halbes Jahr damit wartet. Vielleicht könnte man dann sogar noch eine weitere Schülermannschaft ins Rennen bringen.


Das war mal ein kleiner Einblick in unsere Nachwuchsarbeit von Axel Liebing und Thomas Oehlmann. Endlich können wir wieder auf viel Nachwuchs blicken und wir hoffen, dass sie alle dem Tischtennis treu bleiben werden. Das wäre ein riesen Schritt für unsere Sparte, die in den letzten Jahren kaum beständigen Nachwuchs präsentieren konnten.


Bis Bald vom Nachwuchs