header
Fußball 12.09.2016 von Niklas Waldow

2. Herren: Mit Mühe und Not noch einen Punkt geholt.

Nach dem glorreichen Sieg vom letzten Wochenende hatten wir uns vorgenommen genau da wieder anzuknüpfen und die nächsten drei Punkte zu holen um uns in der oberen Tabellenhälfte zu manifestieren.

Doch es kam ganz anders…

Das Spiel begann mit hohen Erwartungen. Wir waren personell zu gut besetzt, dass einige Spieler nicht in den Kader passten und ihnen somit andere Aufgaben zugewiesen wurden. Es sollte selbstverständlich sein, dass wir vom Bier holen reden.

Zu Beginn der Partie waren wir sichtlich überfordert, da Neuenkirchen sich viele Chancen erarbeitete und immer wieder gefährlich wurde. Die Abwehr unter Lars Bohling, Lars Pröfrock und Kalle Kurt Truschinski bekam wenig Unterstützung aus dem Mittelfeld, weil die Laufwege nach hinten sehr vernachlässigt wurden.

So kam es wie es kommen musste und Neuenkirchen gelang in der 29. Minute die, zu dem Zeitpunkt, verdiente Führung. Nach kurzer Trinkpause und ordentlich Kritik an dem schlechten Spiel was wir ablieferten wurden wir doch etwas besser und kamen auch zu Möglichkeiten um den Ausgleich zu erzielen.

In der 36. Minute mussten wir zum ersten Mal verletzungsbedingt wechseln. Mathias Murken wurde durch Niklas Waldow auf der Sechserposition ersetzt. Zum Glück trug Mathias keine langfristigen Folgen davon.

Kurz vor der Pause sollte es dann endlich soweit sein und uns gelang der Ausgleich. Mario Thiericke lag für Dennis ,,Tüte‘‘ Tietjen vor und ihm war es dann ein leichtes den Ball im Tor unterzubringen. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die erste und Neuenkirchen kam zu mehreren Chancen und erneut gelang ihnen die Führung in der 56. Minute.

Um nochmal neuen Schwung in die Partie zu bringen wurde doppelt gewechselt. Es kamen Cola Korn und Henne Helvogt für Malte Kück und Sören ,,Susi‘‘ Hastedt in die Partie. So langsam kamen wir besser in die Partie und erarbeiteten uns immer mehr Chancen. Highlights waren ein direkter Freistoß von Niklas Waldow, der nur an die Latte ging und ein Elfmeter der leider vom Neuenkirchener Torwart gut pariert wurde.

In der 75. Minute wurde Florian Schlüter für Daniel Junge eingewechselt um eventuell nochmal einen schönen Pass zu spielen oder einen Gewaltschuss aufs Tor zu bringen. In der 82. Minute gelang uns dann doch der glückliche Ausgleich zum 2:2 Endstand. Erneut hieß der Torschütze Dennis Tietjen, der momentan die Torschützenliste mit 5 Treffern anführt. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das ich eine Kiste wert.

Glücklich konnten wir mit dem 2:2 dann vom Platz gehen und können uns nun voll und ganz auf das ORTSDERBY am nächsten Sonntag vorbereiten um den zweiten Derbysieg in Folge einzufahren und in der Tabelle am TSV Dannenberg zwo vorbeizuziehen.

Bully ist nächsten Sonntag um 13:00 Uhr im weit entfernten Auenland ,,Dannenberg‘‘. Darauf dass es ein schönes und spannendes Derby wird, mit dem Sieg auf unserer Seite.