header
Fußball 25.09.2017 von Lars Bohling

1. Herren: Auch ohne Gehörschutz den ersten Heimsieg eingefahren

Heute stand für uns im zweiten Heimspiel eine schwierige Partie an. Wir hatten die Lilienthaler Bezirksliga Resere zu Gast. Wir konnten das Spiel zu unseren Gunsten gestalten und siegten mit 1:0 (0:0)!

Von Beginn an war es eine enge Partie mit einigen Fouls. Beide Mannschaften standen defensiv sehr gut und so gab es wenige Torszenen. Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Jenni über rechts durchsetzen, doch der Winkel war zu spitz. Kurze Zeit später hatte Atze über links die Gelegenheit, scheiterte aber am Keeper.

In Halbzeit zwei verlief die Partie ähnlich wie in der ersten Halbzeit, wir standen definsiv gut und konnten viele zweite Bälle gewinnen, doch in der Offensice haperte es an gefährlichen Abschlüssen. Atze hatte nach zehn Minuten die beste Möglichkeit, lief nach Balleroberung alleine auf den Torhüter zu, konnte das Runde aber nicht ins Eckige bringen. Ein paar Minuten später kam unser SpülungsAli nach Roschen Flanke frei zum Kopfball, setzte diesen aber daneben. Dann kam die spielentscheidende Szene: Barni verliert zunächst in der gegnerischen Hälfte den Ball. Doch der eingewechselte Kevin H1 erobert den Ball wieder, schaltet schnell und spielt einen Sahnepass in die Gasse auf Barni. Dieser umkurvt den Torhüter und schiebt ein - 1:0! In den letzten Minuten drückte Lilienthal nochmal und warf alles nach vorne, war allerdings nicht torgefährlich.

Am Ende sind es hart erkämpfte drei Punkte, die sehr wichtig sind. Darauf können wir uns aber nicht ausruhen und wollen gegen Löhnhorst wieder eine starke Leistung auf den Platz bringen.

Danke an die Zuschauer!

#diezweitegehtabwieschmitzkatz
#dankemini
#nächstesmalGehörschutz
#dudelhatGeburtstag
#nurdietsg