header
Fußball 17.10.2017 von Lars Bohling

1. Herren: Neusi sey to!

So macht das Schreiben der Berichte doch noch mehr Spaß! Bereits am Samstag waren wir auswärts in Neu Sankt Jürgen dran. Mit einer starken Leistung siegten wir deutlich mit 1:5 (1:3) gegen den stärker eingeschätzten Aufsteiger.

Nun mal zum Spiel. Wir starteten sehr konzentriert und hellwach in die Partie. Das war auch gleich in den ersten Zweikämpfen zu sehen, die wir für uns entscheiden konnten. Mit gutem Spielaufbau ging es Richtung Gehäuse der Hausherren und so kam es auch zur ersten Standard Situation. Ecke von rechts, Jenni mit links und Erfahrungsmaschine Marc per Kopf ins kurze Eck – 0:1!

Die Heimmannschaft ließen wir weiterhin nicht ins Spiel kommen und drängten dieser unser Spiel auf. Nachdem Jenni kurz vor dem 16er kurz von den Beinen geholt wurde, schnappt sich unser Bräutigam Kevin H1 das Leder, zirkelt diesen Richtung zweiten Pfosten. Barni steht goldrichtig, legt den Ball aufgrund des spitzen Winkels quer und dann stochert der gegnerische Innenverteidiger den Ball selbst über die Linie.

Danach kontrollierten wir das Spielgeschehen und sicherten uns viel Ballbesitz. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff setzten wir noch einen drauf: Barni erobert rechts den Ball nach schlampigen Rückpass von Neu Sankt Jürgen, spielt diesen blitzschnell auf den völlig freistehenden Abteilungsleiter. Der hatte den Abend vorher noch das Toreschießen auf der Konsole geübt und schob daher problemlos unten ein – 0:3 DÜÜÜBALLAAAA!

Danach kassierten wir nach einem eher fragwürdigen Strafstoß, den Benny zunächst bärenstark hielt, das Gegentor. Den Abpraller konnte der nachlaufende Stürmer verwerten. Anschließend hatte Jenni durch einen Konter noch die riesen Möglichkeit, scheiterte am Keeper. Halbzeit!

Nach dem Seitenwechsel waren wir wieder am Drücker und einen Schritt schneller als der Gegner. So fiel auch das 1:4. Einwurf Kevin H1 auf Barni, der mutterseelen allein im 16er steht und aus spitzem Winkel volley das Ding in die Maschen haut. Starkes Ding, allerdings hättest du den 11er kurze Zeit später auch gut und gerne versenken können! Naja wenigstens wusste er eine Viertelstunde vor Schluss, dass er den Ball nochmal über die Linie bringen muss. Nach Balleroberung an der Mittellinie, Steilpass und dem Lauf in Richtung Tor erzielte unser Spielgestalter den Endstand von 1:5, der auch wegen der zwei Großchancen von der kleinen Linnenbaumschwester hätte höher ausfallen können. Allerdings ist auch zu erwähnen, dass Benny Mitte der zweiten Hälfte wieder einen Strafstoß hielt und zwar mit einem klasse Reflex! Da hat wohl einer die Fähigkeiten von Crazy Eyes geerbt!

Am Ende des Tages war es ein verdienter Sieg, den wir als Mannschaft besiegeln konnten. Darauf können wir uns natürlich nicht ausruhen und wollen weiter konzentriert und hart arbeiten. Vielen Dank an unsere Zwote, unserer 1. Damen und allen weiteren Zuschauern, die uns wieder einmal klasse Unterstützt haben!

P.S.: Marco, wir hoffen Dich öfter so am Spielfeldrand zu sehen!

#Topspielgewonnen
#Ischaaafreimaaak
#weitergehtsMänner
#kdmimentspannungsurlaub
#nurdietsg

Fußball 11.10.2017 von Alex Schmidt

1. Herren: TSG im neuen Dress mit Heimsieg

Wir haben das große Glück uns für die laufende Saison neu ausstatten zu können. Beginnen wir mit der wichtigsten Klamotte für eine Fußballmannschaft, dem Trikot. Wir freuen uns riesig über einen nigelnagelneuen Designer-Trikotsatz! Windschnittig, perfekt für unsere muskulösen Körper, tolle Hosen und herrlich Stutzen. Mehr geht wirklich nicht! Das alles wäre ohne die großartige Unterstützung von CARPOOL Autoservice - DIE Kfz-Werkstatt in Lilienthal - nicht möglich gewesen. Daher ein ganz, ganz großes DANKESCHÖN, Olli!!!

Des weiteren sind wir nicht nur während des Spiels aufgrund unserer neuen Trikots der Hingucker schlechthin, sondern auch vor dem Spiel machen wir künftig eine super Figur. Dank Fachhandel R. Schmidt (Inh. Ole Schmidt) in Grasberg haben wir nun neue Aufwärm-Shirts, die klasse zu unseren neuen Hosen und Stutzen passen.

VIELEN DANK!!!

Fußball 06.10.2017 von Heiko Waldow

1. Frauen: Derby fällt aus !

Aufgrund der schlechten witterungsbedingten Sportplatzbedingungen muss das heutige Derby unserer Frauenmannschaft gegen den TSV St.Jürgen ausfallen. Ein Nachholspieltermin wird in Kürze bekanntgegeben.

Fußball 26.09.2017 von Lars Bohling

3. Herren: Klingeling Ding Dong!

Am Sonntag waren wir bei der zweiten SG Platjenwerbe e.V. zu Gast und die Zuschauer sollten ein Torspektakel zu sehen bekommen, welches so in dieser Art nicht zu erwarten war.

Um das ganze überschaubar wiederzugeben:

Anstoß, Gegentor, Tor, Gegentor, Tor, Tor, Gegentor, 3:3 Halbzeitstand!

Zweite Halbzeit:

Tor, Gegentor, Tor, Tor, Gegentor, Gegentor, Tor, Tor!

Oder in Zahlen: Wir gewinnen das Spiel mit 8:6!

Unsere Tore erzielten:

Simon 2x
Tim 2x
Leo 2x
Blende & Cedric je 1x

Wir bedanken uns bei ca. 4.500 mitgereisten Gästefans!

Kommenden Sonntag haben wir um 15:00 Uhr die vierte Vertretung aus Bornreihe zum Spitzenspiel zu Gast!

#diedritte
#nurdieTSG
#pommesmitsenf
#toresatt

Fußball 25.09.2017 von Lars Bohling

2. Herren: Weiterhin ungeschlagen und das zweite mal zu Null

Am Sonntag war die dritte Vertretung vom SV Blau-Weiß Bornreihe in der "Gasthof-Thoss-Arena" zu Gast!

Für die Zwote hieß es nach dem Remis beim TSV Meyenburg 1948 e.V. konzentriert zu sein und die drei Punkte an der Wörpe zu behalten.

Der erste Durchgang sollte sich als zähe Mahlzeit heraus stellen, wobei der Führungstreffer durch Jan Werner, nach Vorlage von Verteidiger Markus "Fisch" Bohling einer der wenigen Leckerbissen sein sollte.

Noch in der ersten Halbzeit entschied der Schiedsrichter auf Ampelkarte für die Gäste, da ein Spieler seinem Geschmack nach zu viel Redebedarf im Gepäck hatte.

In der zweiten Halbzeit konnte die Zwote immer mehr im Spiel finden und nun das von Trainer Klaus Albrecht gewünschte Kurzpassspiel aufziehen.

Nach starkem Kombinationsspiel erzielte Malte Kück den zweiten Treffer aus dem Rückraum heraus.

Nachdem Mario Thiericke im Strafraum zu Fall gebracht wurde, konnte Kapitän Niklas Waldow per Strafstoß auf 3:0 erhöhen.

Im weiteren Verlauf der Partie durfte Mario höchstpersönlich einen weiteren Treffer markieren, ehe Einwechselspieler Gino Naurath von der 16er-Kante den Endstand erzielte.

Nun heißt es am kommenden Sonntag in der Ferne beim SV Azadi die Serie auszubauen, bevor wir in der spielfreien Zeit erst Gasthof Schnau und danach die Halle 7 - Freimarkt Bremen unsicher machen werden!

Einen schönen Start in die Woche!
eure Zwote

#Tabellenführer
#nurdieTSG

Fußball 25.09.2017 von Lars Bohling

1. Herren: Auch ohne Gehörschutz den ersten Heimsieg eingefahren

Heute stand für uns im zweiten Heimspiel eine schwierige Partie an. Wir hatten die Lilienthaler Bezirksliga Resere zu Gast. Wir konnten das Spiel zu unseren Gunsten gestalten und siegten mit 1:0 (0:0)!

Von Beginn an war es eine enge Partie mit einigen Fouls. Beide Mannschaften standen defensiv sehr gut und so gab es wenige Torszenen. Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Jenni über rechts durchsetzen, doch der Winkel war zu spitz. Kurze Zeit später hatte Atze über links die Gelegenheit, scheiterte aber am Keeper.

In Halbzeit zwei verlief die Partie ähnlich wie in der ersten Halbzeit, wir standen definsiv gut und konnten viele zweite Bälle gewinnen, doch in der Offensice haperte es an gefährlichen Abschlüssen. Atze hatte nach zehn Minuten die beste Möglichkeit, lief nach Balleroberung alleine auf den Torhüter zu, konnte das Runde aber nicht ins Eckige bringen. Ein paar Minuten später kam unser SpülungsAli nach Roschen Flanke frei zum Kopfball, setzte diesen aber daneben. Dann kam die spielentscheidende Szene: Barni verliert zunächst in der gegnerischen Hälfte den Ball. Doch der eingewechselte Kevin H1 erobert den Ball wieder, schaltet schnell und spielt einen Sahnepass in die Gasse auf Barni. Dieser umkurvt den Torhüter und schiebt ein - 1:0! In den letzten Minuten drückte Lilienthal nochmal und warf alles nach vorne, war allerdings nicht torgefährlich.

Am Ende sind es hart erkämpfte drei Punkte, die sehr wichtig sind. Darauf können wir uns aber nicht ausruhen und wollen gegen Löhnhorst wieder eine starke Leistung auf den Platz bringen.

Danke an die Zuschauer!

#diezweitegehtabwieschmitzkatz
#dankemini
#nächstesmalGehörschutz
#dudelhatGeburtstag
#nurdietsg

Fußball 22.09.2017 von Heiko Waldow

1. Herren: 1. und 2. Herren haben Aufsteiger zu Gast !

Am kommenden Sonntag (24.09.) stehen für unsere erste Herren und zweite Herrenmannschaft Heimspiele auf dem Spielplan. Zunächst empfängt unsere "zweite" als Tabellenführer um 13:00 Uhr die dritte Vertretung aus Bornreihe in Wörpedorf,  Anschließend (15:Uhr) hat unsere erste Mannschaft im Kreisligaderby den Aufsteiger SV Lilienthal / Falkenberg II zu Gast.

Fußball 11.09.2017 von Lars Bohling

2. Herren: Weiterhin ungeschlagen und das erste Mal zu Null!!

Am gestrigen Sonntag ging es für unsere Zwote in der "Gasthof-Thoss-Arena" gegen den 1.KK-Absteiger vom FC Hansa Schwanewede!

Das Spiel begann wie erwartet zäh, beide Mannschaften schafften es nicht sich zwingend in die Gefahrenzonen zu bewegen.

Nach 20 Minuten kam das erste Mal Schwung in das Geschehen:

Mario bekam auf den Außen den Ball, spielte sich bis an die Grundlinie durch und legte den Ball auf den mitgelaufen Dennis "Tüte" Tietjen zurück welche den Ball gekonnt über die Linie beförderte!

Nun kam eine Drangphase der Gäste und wir konnten uns glücklich schätzen, das wir mit Norman Riehm einen gut aufgelegten Keeper an Bord hatten!

In der 34. Spielminute gleiches Spiel wie knapp 15 Minuten zuvor:

Mario bekommt auf den Außen den Ball, läuft bis zur Grundlinie, Pass in den Rücken der Abwehr, Tor! Dieses Mal allerdings durch den dritten Stürmer im Bunde: Jan-Hendrik "Henne" Helvogt!

Noch vor der Halbzeit konnten wir durch einen, sagen wir mal unmöglich zu haltenden Ball von Mario mit 3:0 in Führung gehen!

Man muss sagen, dass es wohl noch nie in der Geschichte der 2.KK OHZ eine unverdientere Pausenführung gab!

(Anm. der Redaktion: 48:4 Torschüsse für die Gäste!)

Einen kleinen Pausentee später ging es rasant weiter:

Während sich die letzten Spieler noch das Schuhwerk zurecht rückten, nahm sich Mario ein weiteres Mal die Ehre, das Leder in die Maschen der Gäste zu befördern!

Nun sollte das Spiel etwas abflachen: Wir nahmen uns der Aufgabe an, endlich mal die Null zu halten und die Gäste waren damit gut daran, für so wenig Schaden wie möglich zu sorgen!

Aber ohne Bernie Blindmann!

Nach einem schönen Zuspiel aus dem Mittelfeld, lief Mario allein auf den Schlussmann der Gäste zu, welcher sich allerdings kurzerhand dazu entschieden hatte, dass dem Spiel noch ein Strafstoß fehlen würde! Den nachfolgenden Elfmeter verwandelte Niklas Waldow. (siehe Video)

In Folge dessen, dass Hansa sich nun entschied auch die Defensive aufzulösen, kam es zu einem weiteren Treffer, eingeleitet von unserem "Zu Null"-Mann Norman, durch Torgarant Mario Thiericke. Dieser konnte sich auch noch dazu bewegen einen weiteren Treffer von Dennis Tietjen vorzulegen!

Ende vom Lied: 7:0!

Durch die Länderspielnominierung von "Susi" Hastedt und "Cola-Korn" für die Schmalenbecker Kegeltruppe, treten wir schon am Freitag in der Ferne beim TSV Meyenburg an!

Wir wünschen euch einen guten Start in die Woche!

eure Zwote

#nurdieTSG
#BernieBlindmann
#zuNull
#
Tabellenführer

Fußball 11.09.2017 von Lars Bohling

1. Herren: Ein Spiel mit X, das war wohl nix

Heimspiel in Wörpedorf gegen die erste Auswahl aus Schwanewede, eigentlich eine viel versprechende Partie, super Fußballwetter, die Zweite haut vorher mit einer starken Leistung die zweite Garde der Hansa wech, und dann das. Wir mussten heute eine verdiente 2:3-Niederlage (0:1) hinnehmen.

Eine äußerst schwache Leistung unsererseits mussten sich die Zuschauer ansehen, die extra für unser Spiel Werder Bremen auf Sky sausen ließen. Trotzdem Danke für Euer Kommen!

Einzig und allein konnte unsere Defensivmaschine McKruse sein Potenzial abrufen und spielte eine starke Partie. Zudem bereitete er den 1:1-Ausgleich durch Atze und den Anschlusstreffer von Erich herrlich vor. Ansonsten heißt es nun dieses Spiel aufzuarbeiten und am Donnerstag im Pokal eine deutliche andere Leistung auf den Platz zu bringen.

#Grütze
#GlückwunschanunsereZwote
#dasmachenwirbesser!

Fußball 05.09.2017 von Lars Bohling

3. Herren: Michel, immer wieder Michel!

Nachdem wir heute die zweite Garde des TV "Gut-Heil" Axstedt 1910 e.V. in der Kindergarten Arena zu Gast hatten, können wir stolz unseren zweiten Sieg nach dem zweiten Spiel vermelden.

Wir gewannen sensationell mit 11:0 und sind somit die einzige Mannschaft im Kreis OHZ ohne Gegentreffer!

Tore:
1:0 Michel
2:0 Leo
3:0 Michel
4:0 Leo
5:0 Michel
6:0 Dennis
7:0 Michel
8:0 Michel
9:0 Leon
10:0 Michel
11:0 Michel

Auch wenn ein paar Chancen ungenutzt blieben, sind wir mit der durchweg starken Mannschaftsleistung sehr zufrieden.

Nächste Woche versuchen wir dann in der Kreisstadt, beim 1. FC Osterholz-Scharmbeck 2. Herren, unsere Serie fortzusetzen.

Eure Dritte

#diedritte
#michel
#ohnegegentor
#nurdieTSG

Zurück 1 2 4 5 6 7 8 9 ... 18 19
Beitragsarchiv