header
Fußball 30.10.2017 von Lars Bohling

2. Herren: TSG-Sturm wütet gegen Heilshorn!

Für unsere Zwote ging es gestern im Duell der Tormaschinen gegen den Tabellenzweiten vom SF Heilshorn II. Die Gäste reisten ohne eine Saisonniederlage an, jedoch mit einer ab. Dazu aber später mehr!

Vor dem Spiel gab es schon die ersten Überraschungen: Trotz der guten alten Regel "Never change a winning team", nahm Trainer Klaus Albrecht mehrere Wechsel zum letzten Spiel vor. In der Dreierkette ersetzte unsere deutsche Eiche Dennis Tietjen den Abwehrchef Niklas Waldow. Des weiteren durfte Mittelfeldstratege "Klose" Nawroth nach längerer Pause wieder von Beginn ran und unsere Offensive bekam durch "Henne" Helvogt einen weiteren Unruheherd!

Wir starteten fulminant auf schwierigen Geläuf der "Gasthof-Thoss-Arena" und konnten schon nach vier Minuten die Führung durch "Henne" Helvogt bejubeln!

Nach 30 Minuten verletzte sich Lars Bohling und musste von Sören Windt ersetzt werden. Wir hoffen, dass es nichts Schlimmes ist und wünschen eine schnelle Genesung!

Leider verpassten wir es schon in der ersten Halbzeit den Sack zuzumachen und gingen so nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit einer knappen Führung in die Pause!

Nach Wiederanpfiff begann das Anlaufen der Gastmannschaft, welches jedoch nicht zwingend zu Ende gespielt wurde, sodass wir uns auf unser schnelles Umschaltspiel konzentrieren konnten!

Nach 67 Spielminuten bekam "Bernie Blindmann" den Ball vor das Gehäuse der Sportfreunde aus Heilshorn und verwandelte eiskalt zur 2:0 Führung!

Gute zehn Minuten später konnte auch der dritte Angreifer im Bunde zeigen, dass er eine wahre Tormaschine ist. Jan Werner verwandelte zielgenau den Ball und erhöhte auf den 3:0 Endstand für unsere Zwote!

Nun heißt es am schon am Freitagabend um 20:00 Uhr beim SV Aschwarden und Umgebung e.V. II den gewonnenen "sechs" Punkten Nachdruck zu verleihen!

Wir wünschen euch ein gruseliges Halloween!
eure Zwote

#Tabellenführer
#nurdieTSG
#normanzunull
#variozunull
#bennyzunull

Fußball 26.10.2017 von Lars Bohling

2. Herren: Die Handbremse leicht gelöst

Vergangenes Wochenende war die Zwote bei der ersten Herren vom SV Hüttenbusch zu Gast.

Durch berufliche Gründe konnte Coach Klaus Albrecht nicht mit in die Randgebiete des Künstlerdorfes reisen, so dass unsere Nummer 8 Marcel Grimsehl das Ruder vertretungsweise übernahm.

Schon innerhalb der ersten Spielminute vergab Bernie Blindmann den ersten Hochprozenter, wobei man die Schuld dem Geläuf oder dem nicht vorhandenen passendem Schuhwerk geben sollte.

Es sollte nicht die letzte Chance in einer durchaus guten Startphase sein, so kam es das unsere deutsche Eiche zweimal da stand wo man halt zu stehen hat!

Nach einem Pass von Malte Kück in die Schnittstelle, wie es sonst nur von Herrn Thiago Alcantara zu bestaunen gibt, konnte Jan Werner auf den 3:0 Halbzeitsstand erhöhen!

Nach der Pause nahmen wir etwas Tempo aus dem Spiel und überließen den Hausherren das Spielgerät.

Und so vergingen die Spielminuten, bis es zum nächsten Highlight der Begegnung kommen sollte. Cola-Korn ersetzte den, von der ersten aushelfenden Fabian Lübsin (vielen Dank!), so dass unsere überregional bekannte Flügelzange „Popcorn“ wiedervereint wurde!

Nach einer Fehlerkette, welche seit Sonntagabend von Lothar Matthäus analysiert wird, mussten wir zwischenzeitlich den 1:3 Anschlusstreffer hinnehmen.

In der Schlussphase fiel unserem Lewandowski-Verschnitt auf, dass er an diesem Spieltag bisher nur neben das Tor geschossen hatte. Nach einem astreinen Zuspiel der Verteidigung der Hüttenbuscher erhöhte Bernie Blindmann auf 4:1!

Und dann das Comeback des Spieltages:

Nach einer gefühlten Ewigkeit streifte sich Sören Windt (siehe Bild) die Schienbeinschoner über die eingefetteten Beine, sodass er erstmalig in dieser Saison den TSG-Dress über das Feld tragen konnte.

Willkommen zurück!

Kurz vor Schluss mussten wir unnötiger Weise noch das 2:4 hinnehmen, welches allerdings keinen Einfluss mehr auf das Spiel nahm.

Am Sonntag geht es nun in der heimischen „Gasthof-Thoss-Arena“ gegen den Tabellennachbarn von SF Heilshorn II !

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

eure Zwote

#nurdieTSG
#Tabellenführer
#Popcorn

Fußball 25.10.2017 von Heiko Waldow

1. Herren: Sonntag Heimspieltag !

Während unsere dritte Herrenmannschaft bereits am Sonnabend um 16:00 Uhr in Steden/H.zum Punktspiel aufläuft, hat jeweils unsere zweite Mannschaft als Tabellenführer im Topspiel der 2.Kreisklasse am Sonntag bereits um 12:00 Uhr den Tabellenzweiten Sportfreunde Heilshorn II zu Gast.Im Anschluss daran empfängt unsere erste Mannschaft, Spitzenreiter der Kreisliga, um 14:00 Uhr die zweite Mannschaft aus Pennigbüttel.Denkt bitte alle daran, das am Wochenende die Sommerzeit endet. 

Fußball 24.10.2017 von Lars Bohling

1. Herren: Barni legt langsam los!

Am Samstag ging es zum Auswärtsspiel nach Ihlpohl. Wir konnten unsere Siegesserie fortsetzen und gewannen mit 1:7 (1:3)! Dabei erwischte unserer Mittelfeldmann Barni einen Sahnetag und konnte sich ganze VIERMAL in die Torschützenliste eintragen!

Bei äußerst schlechten Platzverhältnissen, was aufgrund der Wassermassen auch kaum verwunderlich war, starteten wir gut in die Partie. Wir ließen den Gegner wenig bis gar nicht ins Spiel kommen und konnten nach vorne viele Akzente setzen. Wegen der erfreulich vielen Torerfolge werden die Torszenen chronologisch aufgelistet und nicht besonders ausgeschmückt.

20' - 0:1 Barni haut das Ding nach wundervoller Vorlage von Churchill in den Winkel

30' - 0:2 Abteilungsleiter bekommt den Pass in die Tiefe und schiebt am Keeper vorbei (Torjubel bitte vorher üben! #NicolaiMüller)

40' - 0:3 Barni läuft ab der Mittellinie allen davon und lässt dem Torhüter keine Chance

43' - 1:3 Gegentor aus 30 Meter Entfernung, da hat der Linienrichter mit seiner Fahne wohl ein Flugzeug einweisen wollen

50' - 1:4 Jenni erläuft sich förmlich den Ball und drückt das Leder in die Maschen

73' - 1:5 Barni hat in einem Umkreis von 20 Metern keinen Gegenspieler um sich und nickt aus 5 Metern problemlos ein

85' - 1:6 SpülungsAli fällt der Ball auf die Schulter, nachdem Jenni den Ball zuvor auf den Querbalken setzte

90' - 1:7 Barni mit seinem letzen Streich nach großartiger Vorarbeit von Burn

Es war also eine gute Leistung von uns, die wir anschließend gebührend auf dem Freimarkt feiern konnten. Ein großes Dankeschön an die 1. Damen, die Zweite und allen weiteren Zuschauern, die trotz des bescheidenen Wetters uns 90 Minuten lang klasse unterstützten. Das ist nicht selbstverständlich, DANKE!

Die Siegesserie wollen wir am Sonntag wieder mit viel Laufarbeit, Kampfgeist und einer starken Mannschaftsleistung fortsetzen. Wir empfangen die Reserve aus Penigbüttel, die uns alles abverlangen werden.

#DÜÜÜÜÜBAAALLLAAAAA
#SIIUUUUUUUU
#einTornachnannern
#dasmachtbock
#nurdieTSG

Fußball 20.10.2017 von Heiko Waldow

1. Frauen: Kreisderby gegen Tabellenführer !

Am heutigen Freitag empfängt unsere Frauenmannschaft in Wörpedorf um 19:30 Uhr im Kreisderby den Tabellenführer TuSG Ritterhude. Unsere Frauenmannschaft würde sich über zahlreiche TSG Fans freuen.


 

Fußball 17.10.2017 von Lars Bohling

2. Herren: Ab sofort glänzen wir auch neben dem Platz!

Auch unsere Zwote darf dank Facility Service (www.fs-stec.de) nun im neuen Outfit zu den Spielen reisen.

Damit auch jeder den gleichen Turnbeutel hat, gab es diesen gleich dazu!

Vielen Dank an Robert Stec für das Engagement!

Des Weiteren danken wir SPORTSBAR Lutter für die gute Beratung und schnelle Lieferung und die Aufwärmshirts!

#BlauWeiß
#nurdieTSG
#WörpedorfbeiNacht


Oben:
Jan Klose, Lars Bohling, Manu Osmer, Jonas Busch, Dennis Köster, Norman Riehm, Niklas Waldow (C)
Mitte:
Mathias Murken, Florian Nawroth, Niklas Poppen, Julian Wottrich, Malte Kück, Gino Naurath, Dennis Tietjen, Marcel Grimsehl
Unten:
Markus Bohling, Jan-Henrik Helvogt, Tobias Thomczik, Sören Hastedt, Sören Windt, Jan Werner, Trainer Klaus Albrecht
Ganz links:
Sponsor Robert Stec
Es fehlen:
David Schaffeld, Kevin Schnackenberg, Kevin Erbe, Sebastian Temm, Moritz Waldow, Mario Thiericke, Martin Schlüter
 


 

Fußball 17.10.2017 von Lars Bohling

1. Herren: Neusi sey to!

So macht das Schreiben der Berichte doch noch mehr Spaß! Bereits am Samstag waren wir auswärts in Neu Sankt Jürgen dran. Mit einer starken Leistung siegten wir deutlich mit 1:5 (1:3) gegen den stärker eingeschätzten Aufsteiger.

Nun mal zum Spiel. Wir starteten sehr konzentriert und hellwach in die Partie. Das war auch gleich in den ersten Zweikämpfen zu sehen, die wir für uns entscheiden konnten. Mit gutem Spielaufbau ging es Richtung Gehäuse der Hausherren und so kam es auch zur ersten Standard Situation. Ecke von rechts, Jenni mit links und Erfahrungsmaschine Marc per Kopf ins kurze Eck – 0:1!

Die Heimmannschaft ließen wir weiterhin nicht ins Spiel kommen und drängten dieser unser Spiel auf. Nachdem Jenni kurz vor dem 16er kurz von den Beinen geholt wurde, schnappt sich unser Bräutigam Kevin H1 das Leder, zirkelt diesen Richtung zweiten Pfosten. Barni steht goldrichtig, legt den Ball aufgrund des spitzen Winkels quer und dann stochert der gegnerische Innenverteidiger den Ball selbst über die Linie.

Danach kontrollierten wir das Spielgeschehen und sicherten uns viel Ballbesitz. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff setzten wir noch einen drauf: Barni erobert rechts den Ball nach schlampigen Rückpass von Neu Sankt Jürgen, spielt diesen blitzschnell auf den völlig freistehenden Abteilungsleiter. Der hatte den Abend vorher noch das Toreschießen auf der Konsole geübt und schob daher problemlos unten ein – 0:3 DÜÜÜBALLAAAA!

Danach kassierten wir nach einem eher fragwürdigen Strafstoß, den Benny zunächst bärenstark hielt, das Gegentor. Den Abpraller konnte der nachlaufende Stürmer verwerten. Anschließend hatte Jenni durch einen Konter noch die riesen Möglichkeit, scheiterte am Keeper. Halbzeit!

Nach dem Seitenwechsel waren wir wieder am Drücker und einen Schritt schneller als der Gegner. So fiel auch das 1:4. Einwurf Kevin H1 auf Barni, der mutterseelen allein im 16er steht und aus spitzem Winkel volley das Ding in die Maschen haut. Starkes Ding, allerdings hättest du den 11er kurze Zeit später auch gut und gerne versenken können! Naja wenigstens wusste er eine Viertelstunde vor Schluss, dass er den Ball nochmal über die Linie bringen muss. Nach Balleroberung an der Mittellinie, Steilpass und dem Lauf in Richtung Tor erzielte unser Spielgestalter den Endstand von 1:5, der auch wegen der zwei Großchancen von der kleinen Linnenbaumschwester hätte höher ausfallen können. Allerdings ist auch zu erwähnen, dass Benny Mitte der zweiten Hälfte wieder einen Strafstoß hielt und zwar mit einem klasse Reflex! Da hat wohl einer die Fähigkeiten von Crazy Eyes geerbt!

Am Ende des Tages war es ein verdienter Sieg, den wir als Mannschaft besiegeln konnten. Darauf können wir uns natürlich nicht ausruhen und wollen weiter konzentriert und hart arbeiten. Vielen Dank an unsere Zwote, unserer 1. Damen und allen weiteren Zuschauern, die uns wieder einmal klasse Unterstützt haben!

P.S.: Marco, wir hoffen Dich öfter so am Spielfeldrand zu sehen!

#Topspielgewonnen
#Ischaaafreimaaak
#weitergehtsMänner
#kdmimentspannungsurlaub
#nurdietsg

Fußball 11.10.2017 von Alex Schmidt

1. Herren: TSG im neuen Dress mit Heimsieg

Wir haben das große Glück uns für die laufende Saison neu ausstatten zu können. Beginnen wir mit der wichtigsten Klamotte für eine Fußballmannschaft, dem Trikot. Wir freuen uns riesig über einen nigelnagelneuen Designer-Trikotsatz! Windschnittig, perfekt für unsere muskulösen Körper, tolle Hosen und herrlich Stutzen. Mehr geht wirklich nicht! Das alles wäre ohne die großartige Unterstützung von CARPOOL Autoservice - DIE Kfz-Werkstatt in Lilienthal - nicht möglich gewesen. Daher ein ganz, ganz großes DANKESCHÖN, Olli!!!

Des weiteren sind wir nicht nur während des Spiels aufgrund unserer neuen Trikots der Hingucker schlechthin, sondern auch vor dem Spiel machen wir künftig eine super Figur. Dank Fachhandel R. Schmidt (Inh. Ole Schmidt) in Grasberg haben wir nun neue Aufwärm-Shirts, die klasse zu unseren neuen Hosen und Stutzen passen.

VIELEN DANK!!!

Fußball 06.10.2017 von Heiko Waldow

1. Frauen: Derby fällt aus !

Aufgrund der schlechten witterungsbedingten Sportplatzbedingungen muss das heutige Derby unserer Frauenmannschaft gegen den TSV St.Jürgen ausfallen. Ein Nachholspieltermin wird in Kürze bekanntgegeben.

Fußball 26.09.2017 von Lars Bohling

3. Herren: Klingeling Ding Dong!

Am Sonntag waren wir bei der zweiten SG Platjenwerbe e.V. zu Gast und die Zuschauer sollten ein Torspektakel zu sehen bekommen, welches so in dieser Art nicht zu erwarten war.

Um das ganze überschaubar wiederzugeben:

Anstoß, Gegentor, Tor, Gegentor, Tor, Tor, Gegentor, 3:3 Halbzeitstand!

Zweite Halbzeit:

Tor, Gegentor, Tor, Tor, Gegentor, Gegentor, Tor, Tor!

Oder in Zahlen: Wir gewinnen das Spiel mit 8:6!

Unsere Tore erzielten:

Simon 2x
Tim 2x
Leo 2x
Blende & Cedric je 1x

Wir bedanken uns bei ca. 4.500 mitgereisten Gästefans!

Kommenden Sonntag haben wir um 15:00 Uhr die vierte Vertretung aus Bornreihe zum Spitzenspiel zu Gast!

#diedritte
#nurdieTSG
#pommesmitsenf
#toresatt

Beitragsarchiv