header
Tischtennis 19.03.2016 von Michael Engelken

1. Herren: Sieg im wichtigen Spiel gegen den Abstieg

Am Freitag hatten wir den Tabellenletzten, die Spielgemeinschaft Platenjenwerbe/Stendorf zu Gast.

Aus den Doppeln gingen wir mit einem 1:2 Rückstand hervor, lediglich Michael und Mathias konnten ihr Doppel gewinnen.

Im oberen Paarkreuz konnte Michael relativ locker gewinnen, Mathias konnte im 5. Satz mit 11:9 einen Sieg einfahren.

In der Mitte musste sich Markus dann geschlagen geben, nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte Ingo sein Spiel in 4 Sätzen gewinnen.

Unten verlor Galyna ihr Spiel (das lag ihr einfach nicht), nach verlorenem 1. Satz konnte Stefan recht deutlich in 4 Sätzen gewinnen.

Nun folgte wieder das obere Paarkreuz. Michael gewann ebenfalls nach verlorenem 1. Satz in 4 Sätzen, Mathias konnte locker in 3 Sätzen seinen Gegner schlagen.

Markus musste sich in der Mitte dann auch leider in seinem 2. Einzel geschlagen geben, Ingo jedoch konnte in 5 Sätzen gewinnen.

Nun war es Galyna vorbehalten, den letzten Punkt für unseren Sieg zu holen. Das tat sie nach zwischenzeitlichen Problemen mit ihrem Gegner auch, so dass wir am Ende einen 9:5 Sieg erringen konnten.

Letztendlich waren wir vielleicht ein bisschen bissiger auf den Sieg.

Auf jeden Fall haben wir erneut im Abstiegskampf ein Ausrufezeichen setzen können. Mit ein wenig Glück und weiterem Siegeswillen stehen die Chancen jetzt wieder gut, die Klasse zu halten. Ein weiteres Mal haben wir eine Klasse Mannschaftsleistung gezeigt.

Tischtennis 14.03.2016 von Thomas Oehlmann

3. Herren: Wieder eine klare Niederlage

Bei Scharmbeckstotel 2 gab es für uns ein klares 0:9. Allein Florian konnte an einem Satzgewinn schnuppern, musste sich aber am Ende im 5 Satz mit 8:11 geschlagen geben. Damit sind wir aber weiterhin Vorletzter vor der 3. aus Scharmbeckstotel, wo es im letzten Spiel zum "Finale" kommt.

Tischtennis 09.03.2016 von Michael Engelken

1. Herren: 1. Herren: Befreiungsschlag im Abstiegskampf

Die 1. Herren trat am Montag, 07. März zu ihrem wichtigen Auswärtsspiel gegen Schwanewede an. Bei einer Niederlage wären die Chancen ziemlich gesunken, den Abstieg noch zu verhindern. Der Druck lag ganz klar auf unserer Seite.

Doch wir konnten dem Druck standhalten.

Mit etwas Glück (jeweils im 5. Satz) konnten wir zwei der drei Doppel für uns entscheiden. Hatten wir im Hinspiel noch alle 3 Anfangsdoppel verloren, als auch das abschließende Enddoppel und trotzdem 8:8 gespielt, waren damit im Rückspiel die Chancen auf einen Sieg enorm gestiegen.

Im Anschluss konnten sowohl Michael als auch Mathias im oberen Paarkreuz ihre Einzel jeweils deutlich mit 3:0 für sich entscheiden, so dass die Führung auf 4:1 anwachsen konnte.

Als nun Markus und Ingo in der Mitte ihre beiden Einzel jeweils knapp in 5 Sätzen gewinnen konnten, nahm der Sieg von uns so langsam Form an.

Es folgte ein ungefährdeter 3:0 Erfolg von Galyna, als ein knapper 5 Satz Sieg von Stefan, so dass es bereits 8:1 für uns stand.

Es war dann Michael vorbehalten, den letzten Punkt an dem Abend einzutüten, wobei dazu gesagt werden muss, dass Mathias am Nebentisch bereits sein Einzel gewonnen hatte und uns damit der Sieg schon nicht mehr zu nehmen war.

Fazit: Ein Lebenszeichen beim 9:1 Sieg beim Abstiegskonkurrenten gesetzt, damit können wir mit breiter Brust und viel Selbstvertrauen in die nächsten Partien gehen.

Tischtennis 09.03.2016 von Michael Engelken

1. Herren: 1. Herren verpasst Sensation nur knapp

Am Mittwoch, 02. März durfte die 1. Herren beim bis dato punktverlustfreien Tabellenführer aus Ritterhude antreten. Eigentlich sollte nicht viel zu holen sein. Am Ende hatte nicht viel gefehlt und wir hätten den Ritterhudern den ersten Punktverlust beigefügt.

Mit 2 Ersatzleuten (Matthias J. und Heike) für die verhinderten/verletzten Markus und Burkhard gingen wir an den Start.

Nach den Doppeln stand es 2:1 für uns. Oben folgte ein Sieg durch Michael und eine Niederlage durch Mathias. In der Mitte folgten dann 2 Niederlagen durch Ralf und Ingo. Unten konnte Matthias gewinnen, bei einer Niederlage von Heike. Zwischenstand nach den ersten Einzeln, knapper Rückstand von 4:5.

Im Anschluss folgten 2 Siege im oberen Paarkreuz durch Michael und Mathias, so dass wir sogar noch 6:5 in Führung gehen konnten.

Leider gingen im Anschluss die weiteren 4 Einzel verloren, so dass am Ende ein 6:9 Niederlage auf dem Papier stand. Dass es jedoch so knapp werden würde, wagte vorher keiner zu hoffen.

Tischtennis 09.03.2016 von Matthias M

2. Herren: Gegen den Tabellenführer ein Unentschieden erkämpft

Gestern mussten wir im Heimspiel gegen den Tabellenführer antreten. Lesumstotel ist erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung angetreten. Wie erwartet wurde es ein Spiel auf Augenhöhe.

Zu Beginn konnten wir mit zwei Siegen aus den ersten drei Doppeln mit 2:1 in Führung gehen.  Lars und Matthias M. benötigten für ihren Sieg jedoch 5 Sätze. Den Entscheidungssatz gewannen sie dann recht deutlich mit 11:5. In den ersten sechs Einzeln ging es hin und her, sodass es zwischenzeitig 5:4 für uns stand.  Durch Siege von Galyna, Matthias J. und Heike, bei einer Niederlage von Stefan, konnten wir die Führung auf 8:5 ausbauen. Da Matthias M. und Lars ihre anschließenden Einzelspiele nicht gewinnen konnten, musste das Schlussdoppel entscheiden. Nachdem Galyna und Heike den ersten Satz noch gewinnen konnten, mussten sie die darauf folgenden drei Sätze leider abgeben. Somit kam es schlussendlich zu einem gerechten 8:8.

Galyna konnte gestern wieder mit zwei Einzelsiegen überzeugen. Leider erwischte Matthias M. einen rabenschwarzen Tag und verlor beide Einzel.

Tischtennis 01.03.2016 von Thomas Oehlmann

3. Herren: Heiko wieder in der Erfolgsspur

Heiko is back. Beim Tabellenführer, der Spielgemeinschaft Pennigbüttel / Sandhausen, konnte Heiko die ersten Siege bei uns einfahren. Wie schon mit Thomas gegen Lübberstedt konnte er heute mit Axel L. einen Erfolg im Doppel feiern. Auch im Einzel konnte er beide Spiele für sich entscheiden. Michaela konnte ihr erstes Einzel auch für sich entscheiden. So verloren wir mit 4:9.

Tischtennis 01.03.2016 von Thomas Oehlmann

1. Jugend : Gegen Worpswede den fünften Saisonsieg eingefahren


Gegen die Schüler von Worpswede holten unsere Jungs den fünften Saisonsieg und den dritten Platz. Am Anfang war es eine enge Kiste. Ilja/Felix gewannen ihr Doppel und glichen so die Niederlage von Paul/Malte aus. Danach folgten Siege von Paul, Ilja und Felix. Malte hatte leider einen schlechten Tag erwischt und verlor glatt mit 0:3. So gingen wir mit einem 4:2 aus den ersten Einzeln heraus. Danach glich Worpswede sogar aus. Paul und wieder Malte konnten sich nicht durchsetzen. Aber dank einer starken unteren Hälfte bauten wir wieder den Vorsprung auf 6:4 aus. Durch die gute Konstellation in der dritten Runde, mussten wir mit der Niederlage von Ilja den 6:5 Anschluss hinnehmen, konnten aber durch die Pflichtsiege von Paul und Malte den 8:5 Sieg klar machen.

Tischtennis 01.03.2016 von Matthias M

2. Herren: Auch Stendorf wurde mit 9:4 besiegt

Gestern mussten wir im Auswärtsspiel beim FSC Stendorf/Platjenw. (SG) IV antreten. Bei der Begrüßung wurden wir vom Mannschaftsführer des Gegners versehentlich als dritte Mannschaft empfangen, dieses sorgte gleich für eine aufgelockerte Stimmung. Die komplette Begegnung fand dann auch in einer freundschaftlichen Atmosphäre statt.

Zu Beginn konnten wir gleich die drei Doppel gewinnen und verschafften uns somit einen Vorsprung von 3 Punkten. In den Einzelspielen kamen wir im oberen und mittleren Paarkreuz jeweils nicht über ein 2:2 hinaus. Ohne große Mühe gewannen jedoch Matthias M. und Lars ihre Spiele im unteren Paarkreuz. Somit konnte durch diesen recht deutlichen 9:4 Erfolg der zweite Tabellenplatz abgesichert werden. In der Rückrunde haben wir somit in fünf Punktspielen fünf Siege eingefahren.

Als kleiner Wehrmutstropfen ist sicherlich die erste Niederlage von Heike in der Rückrunde anzusehen. Sie musste sich nur knapp in fünf Sätzen Olaf Holst geschlagen geben, der auch Stefan bezwingen konnte.

Ganz stark präsentierte sich Galyna, die beide Einzelspiele gewinnen konnte.

Tischtennis 29.02.2016 von Matthias M

2. Herren: Bereits der 4. Sieg in Folge

Im Heimspiel gegen den Tabellenvierten aus Lübberstedt gab es am Freitag den 26.02.2016 einen unerwartet klaren 9:4 Erfolg.

Zu Beginn war es noch eine Begegnung auf Augenhöhe. Nach den ersten drei Doppeln und drei Einzeln stand es 3:3. Anschließend haben Heike, Matthias M., und Lars ihre Spiele gewonnen, sodass wir auf 6:3 davon ziehen konnten. Leider musste Galyna dann erstmals in der Rückrunde eine Niederlage im Einzel hinnehmen. Letztendlich konnten wir die Begegnung jedoch mit drei weiteren Einzelerfolgen siegreich gestalten.

Tischtennis 25.02.2016 von Matthias M

2. Herren: Es steht die erste Bewährungsprobe in der Rückrunde an

Nach drei Auftaktsiegen in der Rückrunde gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte haben wir uns zwischenzeitlich auf den zweiten Tabellenplatz vorgekämpft. Morgen treten wir erstmals in der Rückrunde gegen einen direkten Konkurrenten um Rang zwei an. Es kommt der Tabellenvierte aus Lübberstedt zu Besuch. In diesem Spiel müssen wir alles geben.

Beitragsarchiv