header
Tischtennis 08.03.2017 von Thomas Oehlmann

2. Jugend: Ersten Punkt eingefahren

Fair ging es beim Heimspiel gegen Wallhöfen zu. Wallhöfen kam mit ihrer zweiten Garde, so dass relativ beide die gleiche Stärke hatten. Unser 1. Doppel holte den ersten Punkt. In den ersten Einzeln konnten sich Serhat und Leon durchsetzen. Im zweiten Einzel hoben sich Max und Sertan, der übrigens sein erstes Spiel gewann, in den Vordergrund. Es blieb immer ein ausgeglichenes Spiel. In jeder Runde gab es für jeden zwei Siege. So auch in den letzten Einzeln. Da gewannen die Favoriten, Serhat und Max. Am Ende stand ein gerechtes Unentschieden auf dem Papier und für unsere Jungs der ersehnte erste Punkt in ihrer ersten Saison. Glückwunsch und weiter so!

Tischtennis 08.03.2017 von Thomas Oehlmann

3. Herren: Punkt aus Dannenberg entführt

Nach dem Sieg im Hinspiel gegen Dannenberg, konnten wir im Rückspiel in Dannenberg einen Punkt entführen. Der Mann des Abends war Kalle, der sowohl beide Doppel als auch beide Einzel gewann. Nach den Doppeln hatten wir einen 1:2 Rückstand aufzuholen. Leider blieb dieser Rückstand bis zum vorletzten Einzel bestehen. Da konnte Axel L. mit seinem Sieg endlich für den Ausgleich sorgen. Mit der Niederlage von Michaela C. ging es im Schlussdoppel um ein Unentschieden oder Niederlage. Kalle und Heiko ließen aber nichts anbrennen und gewannen glatt mit 3:0 und holten den verdienten Punkt nach Grasberg.

Tischtennis 01.03.2017 von Thomas Oehlmann

Keine Chance im Pokal

Unsere 2. Mannschaft im Jugendpokal musste sich gegen Bezirksklasse Spieler auseinander setzen. So war es auch kein Wunder, dass am Ende ein klares 0:5 für die Gäste aus Lübberstedt auf dem Papier stand. Nur Serhat konnte in seinem ersten Match ein Satzgewinn feiern. So ist auch die dritte und letzte Mannschaft aus dem Jugendpokal ausgeschieden. Leider mussten alle drei gegen Bezirksspieler antreten und hatten leider nur wenig Chancen gehabt.

Tischtennis 01.03.2017 von Thomas Oehlmann

1. Schüler: Einen Punkt gewonnen

Im heutigen Heimspiel ging es gegen Pennigbüttel. Im Doppel konnten sich Mustafa/Malte W. in vier Sätzen durchsetzen. Simon/Benjamin verloren 0:3. Bei den Einzeln mussten Simon und Benjamin den kürzeren ziehen, dagegen holten Mustafa und Malte W. Punkte. In der Folge holten wir uns eine 6:4 Führung. Allein Simon konnte sein Spiel nicht für sich entscheiden. Leider reichte es am Ende nicht zu einem Sieg, da nur Benjamin noch Punkten konnte. Simon musste sich im 5. Satz mit 11:13 geschlagen geben. Doch nach der Hinspiel Niederlage konnte man diesen Punkt als ein Erfolg sehen.

Tischtennis 26.02.2017 von Michael Engelken

1. Herren: Auswärtssieg gegen Hüttenbusch

Am vergangenen Donnerstag durfte die 1. Mannschaft zum Auswärtsspiel in Hüttenbusch antreten.

Aus den Doppeln gingen wir mit 2:1 raus, lediglich Galyna und Ralf mussten sich ihrem Gegner geschlagen geben.

Oben konnte Michael dann mit 3:1 gegen Grotheer gewinnen, Mathias verlor mit 1:3 gegen Christgau.

Galyna gewann dann mit 3:0 gegen Detjen, Ralf in 5 Sätzen gegen Geffers.

Unten gewann Ingo mit 3:0 gegen Voß und Markus in 5 Sätzen gegen Dose.

Wieder im oberen Paarkreuz konnte sich dann Michael mit 3:0 gegen Christgau durchsetzen, Mathias verlor mit 1:3 gegen Grotheer.

Dadurch war es Galyne vorbehalten, den 9. Punkt für uns einzufahren und wir konnten das Spiel mit 9:3 für uns entscheiden.

Damit ist der 3. Platz ersteinmal gefestigt.

Nun folgt eine kurze Pause um dann am 10.3. gegen den Tabellenführer aus Ritterhude anzutreten.

Tischtennis 24.02.2017 von Thomas Oehlmann

1. Jugend : Sieg ohne Malte gegen Falkenberg

Mit Max als Ersatz für den ausgefallenen Malte traten wir bei Falkenberg an. Durch den Ausfall wurden die Doppel gemischt. Paul spielte mit Felix und Ilja spielte mit Max zusammen. Paul/Felix hatten keine Probleme, aber Ilja/Max hatten da mehr ihre Probleme. Sie brauchten fünf Sätze um am Ende das Spiel für sich zu Entscheiden. In den ersten Einzel konnten Paul und Felix die Führung auf 4:0 ausbauen. Leider konnten Ilja und Max diese nicht weiter ausbauen, wobei Max bei seinem ersten Spiel in der Kreisliga ganz knapp im fünften Satz mit 9:11 verlor. Mit Pauls Niederlage in seinem zweiten Spiel kam Falkenberg weiter ran. Nun konnten wir wieder ein bisschen davon ziehen. Felix und Ilja konnten ihre Spiel für sich entscheiden und auf 6:3 davon ziehen. Max hatte bei seinem Spiel kaum Chancen. Nun brauchten wir in den letzten vier Partien zwei Siege. Und dafür sorgten ohne viel Mühe Paul und Felix. Ilja ohne Chance und Max, der Wiederstand leistete, konnten nichts mehr reißen und so gab es ein knappen 8:6 Erfolg und damit den 2. Platz in der Liga. Felix zeigte wieder eine Starke Leistung und ist in der Rangliste mit nur noch einem Punkt Paul ganz dicht auf den Fersen.  

Tischtennis 24.02.2017 von Thomas Oehlmann

3. Herren: Kein Punkt in Wallhöfen

Auch in Wallhöfen konnten wir keine Punkte holen. Viele Spiele wurden zum Teil sehr unglücklich verloren, so dass mit nur ein wenig mehr Glück, ein Paar Spiele zu unseren Gunsten hätten ausfallen können. Aber so verspielten wir Spiel zu Spiel ein besseres Ergebnis und so Stand am Ende ein klares und hartes 0:9 auf dem Papier.

Tischtennis 24.02.2017 von Thomas Oehlmann

Knappe Niederlage im Pokal

Bei unsere 1. Jugend ging es in der ersten Runde des Jugendpokals gegen Pennigbüttel. An den Start gingen Malte, Paul und Felix. In den ersten Einzel konnte nur Felix sein Spiel gewinnen, Leider sah es in den zweiten Einzel nicht besser aus. Dieses mal war es Paul, der sein Spiel gewann. Nun stand es schon 2:4. Nun mussten alle Spiel gewonnen werden, doch nach Felix Sieg konnte Paul nicht nachziehen und so ergaben sie sich mit 3:5  den Pennigbüttelern.

Tischtennis 24.02.2017 von Thomas Oehlmann

Pokalspiel als Training

Unsere 3. Jungen Pokalmannschaft musste gegen Worpswede ran. Bei den Worpswedern spielten zwei auf Bezirksebene, so dass für Leon, Sertan und Benjamin (Schüler) zu keiner Zeit eine Chance bestand. Die Gäste spielten aber fair und machten aus diesem Match ein Trainingsspiel, welches unseren Jungs schöne Ballwechsel bot und an ihrer Ballsicherheit arbeiten konnten. Am Ende gab es ein klares 0:5 und nur zufriedene Spieler.

Tischtennis 18.02.2017 von Thomas Oehlmann

2. Schüler: Spielerisch gut geschlagen

Zwar gab es beim Gastspiel in Ritterhude eine klare 0:8 Niederlage, doch man kann auch positives sehen. Man merkt, dass sie von Spiel zu Spiel spielerisch sich verbessern. Dafür das sie sozusagen in kalte Wasser geschmissen wurden, in Bezug auf Punktspiele, schlagen sie sich ganz gut. Vor allem ist die Lust und der Spaß mit dabei und das ist natürlich das wichtigste. Außerdem war heute wieder ein Debütant mit dabei. Alexander hat sich vor kurzem erst für Tischtennis entschieden und sich gleich ein Platz im Team gesichert. So macht die Arbeit mit den Kids Spaß, wenn die Gruppe immer weiter wächst.

Beitragsarchiv