header
10.05.2016 von Alex Schmidt
logo

Die Rückkehr des roten Barons hat uns wieder in die Spur gebracht, als Norman Thies wieder auf dem Platz nahmen die Dinge ihren Lauf.... 

Das Heimspiel gegen Nordsode wurde durch einen Dreierpack von Kristoffer Schier und Treffern von Daniel, Adrian und dem Baron 6:2 gewonnen.

In Freißenbüttel folgte erneut ein 6:2 - es trafen Adda, Andree, Christian H. Und dreimal Daniel Wedemeyer.

In Osterholz beim VSK gelang ein 5:0, weitere sollten folgen, doch dazu später mehr. Daniel erzielte erneut eine Dreierpack und bereitete zudem die weiteren Treffer von Karsten und Sascha vor.

Dann geschah das Unfassbare, der ganze Landkreis hörte von unser unglaublichen Form. Das muss bei den Gegnern einen unglaublichen Respekt ausgelöst haben. In der Folge gewannen wir unsere Spiele ohne eine einzige Schweißperle zu vergießen:

Das Essen im Anschluss unseres Spiels am Vorabend des Vatertags war schon geplant, es sollte Rouladen geben (Danke Christian!). Dann rief der Gegner am Nachmittag an: "Wir sind nur zu 8, eure Punkte!", vielen Dank nach Freißenbüttel .... und keine Rouladen. 

Am Samstag kam vormittags die Meldung, dass der Gegner aus Pennigbüttel nicht antritt, nach reichlicher Verwirrung dann das Fazit: Wir Grillen und schauen Bundesliga, gesagt getan, der Abend wurde dann mit Würstchen und Lattenschiessen abgerundet. ... und wieder keine Rouladen.

Das schöne an einer grasbergischen Woche (Mi, Sa, Mo .... Erholung gibt es nur auf Inseln) ist doch, dass am Montag schon der nächste Gegner in der Kindergarten-Arena auflaufen sollte. 
Sollte.... Hambergen bekam keine Mannschaft zusammen, wir drei Punkte und wieder 5 Tore geschenkt.... und wieder keine Rouladen. 

Uns bleiben also 18 Punkte und 32:4 Tore, damit können wir gut leben und Ancelotti hat bei der Statistik keinerlei Ambitionen mehr auf Zanges Job...

Am Freitag geht es  in Wallhöfen weiter.... naja, wir warten mal ab, ob gespielt wird. Wenn nicht, bringt Christian vielleicht Rouladen mit.

Mehr zum Thema