TSG W├Ârpedorf-Grasberg-Eickedorf e.V. - Newsartikel drucken


Autor: Lars Bohling
Datum: 31.05.2016


DERBYSIEG!!!! mit weiteren Highlights :)

Am Samstag um 14:00 war es soweit, das mit viel Spannung erwartete Derby gegen unsere Nachbarn vom TSV Dannenberg II stand auf dem Stundenplan.

Bei bestem Fussballwetter standen sich beide Mannschaften mit übergroßen Kader gegenüber. Bei unserer Zweiten standen neun Auswechselspieler auf dem Papier, welches jedoch von den Dannenbergern um zwei weitere getoppt wurde.

Das Spiel begann mit einem wahren Kracher: Edellibero Kalle oder doch Kurt Truschinski (wir sind uns nicht sicher wer nun gestern auf dem Platz und wer vor dem Tresen stand) nahm in der vierten Spielminute allen Mut zusammen und bügelte mit seinem Standfuß das Leder in die Maschen unserer Gäste.

Nach einem starken Spielbeginn glitt das Spiel immer mehr in die Hände unserer Gäste. Es wurde immer häufiger brenzlig vor dem Gehäuse! Manndecker Lars Bohling konnte in letzter Sekunde für den schon geschlagenen Tormann auf der Linie retten, allerdings muss man sagen, es ist bis heute noch nicht klar ob der Ball nun die Linie überquert hat oder nicht!

So ging es mit einer knappen Führung in die Halbzeit, aus der man wie in letzter Zeit zu oft verschlafen zurück kehrte und schon nach vier Minuten den Ausgleichstreffer hinnehmen musste. Nun stand das Spiel auf Messersklinge!

Der TSV drückte immer mehr auf den Führungstreffer und wir konnten uns durch vereinzelte Konter Luft zum Durchatmen verschaffen. Und nun kam es wie es kommen musste. Nach einem Freistoss von Marcel Fischer, den TSV-Schlussmann Marco Schlüter noch Weltklasse parierte, landete der Ball im Fünfmeterraum und sprang wie ein Flummi in das Tor! Wenn man ehrlich ist, wird auch hier noch gerätselt wie der Ball nun den Weg in's Tor gefunden hat!
In den Archiven des DFB steht zumindest unser Held des Tages als Torschütze: Dennis "Cola-Korn" Köster!

Nach dem Spiel gab es zwei weitere Highlights:
Unser ehemaliger Spielertrainer Florian Bliefernicht, gab seinen Abschied zur kommenden Saison bekannt. Mit einem weinenden Auge blicken wir auf viele schöne Momente zurück und wünschen viel Erfolg und Spaß für die Zukunft.

Nummer zwei war der Antrag unseres Spielers Gino Naurath an seine Angi, und sie hat JA gesagt! Auch hier wünschen wir viel Glück für die gemeinsame Zukunft!

Wir werden die Saison in Ruhe während der Mannschaftsfahrt analysieren und freuen uns auf die neue Spielzeit. Bis dahin eure Zweite!