TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf e.V. - Newsartikel drucken


Autor: Manfred Grotheer
Datum: 05.10.2016


Frühstück im Rathaus Grasberg; eine gelungene Saison-Besten-Ehrung "Best of ... Saison 2015/2016"

"Vielleicht ist das die Form, die auch zukünftig sehr gut dafür geeignet ist, unsere jeweiligen Saison-Bestleistungen zu würdigen", zeigten sich Geschäftsführerin Marina Schumacher und der 1. Vorsitzende Manfred Grotheer zufrieden über die TSG - Veranstaltung am vergangenen Sonntagmorgen. Zu der von Marina Schumacher organisatorisch bestens vorbereiteten Frühstücks-Veranstaltung hatte der TSG-Vorstand alle von den jeweiligen Spartenleitungen benannten Sportlerinnen und Sportler sowie Musikerinnen und Musiker zusammen mit deren nahen Begleitern (Eltern, Großeltern, Partnerinnen, Partner etc.) eingeladen. Gut 70 Teilnehmer trafen so zusammen, um das reichhaltige Frühstücksbüfett zu genießen. Und in diesem Rahmen würdigten und ehrten Marina Schumacher und Manfred Grotheer dann jeweils noch einmal die erzielten besonderen Leistungen in der gerade abgelaufenen Saison 2015/2016. Zugleich entstand eine zwanglose lockere Atmosphäre, in der über das Vereinsleben und manches mehr gesprochen wurde. "Da gerade im jungen Bereich die Zusammensetzung der Mannschaften und Teams sich von Jahr zu Jahr bzw. von Saison zu Saison meist schnell ändert, geht es uns auch darum, immer ganz zeitnah eine solche Ehrung im Rahmen der gesamten TSG durchzuführen. Und alle Rückmeldungen gegen Ende der Veranstaltung mittags waren recht positiv, darüber freuen wir uns sehr", so Manfred Grotheer. Im Übrigen war es aufgrund der überaus guten Resonanz auf die Einladungen ja aus Gründen der Kapazität auch kurzfristig erforderlich geworden, das Frühstück anstatt im Findorffhof im Sitzungssaal des Rathauses stattfinden zu lassen.

Die Liste der Erfolge sowie einige Fotos sind hier hier unter Verein / Downloads und Verein / Bildergalerien einsehbar. 13 Turnerinnen, die U 13 Jugendfußball-Mannschaft, 3 TSG-Seniorenfußballer (in der SG Lilienthal/Falkenberg/Grasberg), der vereinseigene Spielmannszug Grasberg und 11 Tischtennis-Aktive wurden für ihre Erfolge geehrt.