TSG W├Ârpedorf-Grasberg-Eickedorf e.V. - Newsartikel drucken


Autor: Thomas Oehlmann
Datum: 27.10.2017


Ball Spektakel gegen Falkenberg

Was war das für ein Spektakel in unserer Halle gegen Falkenberg. Ganze 12 Sätze gingen in die Verlängerung und viele weitere Sätze endeten knapp. Dabei ist Simon mit seinem zweiten Einzel wohl der Pechvogel des Tages. Er verlor mit den Sätzen +7; +12; -13; -10; -14 mit 4 mal Verlängerung. Aber nun der Reihe nach. Beide Doppel gingen zu Beginn klar mit 0:3 verloren. Danach holten Simon, Malte W. und Malte K. Dann verloren Jeldrik, Simon und Malte K. ihre Spiele, dazwischen holte Malte W. sein zweites Spiel. Nun konnte Jeldrik auch sein erstes Spiel gewinnen. Der Zwischenstand war nun 5:5. Es klang nach einem heißen Finish, doch leider holte nur noch Malte W. mit seinem dritten Erfolg an diesem Tag einen Punkt, so dass es eine knappe Heimniederlage gab.