header
05.09.2018 von Lars Bohling

Nach zwei Unentschieden und einer Niederlage im Derby, holen wir im Auswärtsspiel beim ATSV Scharmbeckstotel drei wichtige Zähler.
Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. In der ersten Halbzeit waren uns die Gastgeber leicht überlegen. Dennoch ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Anschließend wurde die Partie immer spannender, nachdem Johann Boger zunächst für den ATSV traf, kamen wir mit großer Moral zurück. Nach einer Zuckervorlage von Gipshand Vintiss hat Jenny leichtes spiel und schiebt zum 1:1 ein.
Kurz darauf darf unser Rotschopf erneut jubeln, Barny steckt durch und Jenny vollendet souverän ins lange Eck. Anschließend versuchten die Gäste noch alles, um einen Punkt zu holen doch wir hätten eine der dicken Ziegen machen müssen, um den Sack zu zumachen. Barny statt allein auf den Torwart unglücklich in die Hacken, drei 3 gegen zwei Situationen nicht konsequent zu Ende gespielt aber schwamm drüber.

Mehr zum Thema