header
Fußball 04.10.2020 von Florian Nawroth

U10 JSG Wörpedorf/Worphausen Jahrgang 2011: U10 belohnt sich leider wieder nicht für einen starken Auftritt !!!!

Am Sonntag, den 4.10. mussten wir beim FC Hansa Schwanewede antreten. Um 11 Uhr ist Anstoß gewesen Die Jungs haben am Samstag noch extrem gut trainiert. Genau so motiviert gingen alle auch ins Spiel. Am Anfang spielten wir uns viele gute Möglichkeiten raus mussten aber leider den 1:0 Gegentreffer hinnehmen. Etwas bedröppelt mussten wir den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Aber die Jungs von der Wörpe konnten durch Alexander den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. So ging es dann auch in die Halbzeit. In der Halbzeit machten die Coaches Niklas, Olli und Chris die Jungs nochmal richtig heiß. Allerdings verpennten die Jungs die ersten drei Minuten und kassierten das 3:1. Aber wer jetzt glaubt das die Mannschaft aufgibt der täuscht sich. Die Jungs haben nochmal Gas gegeben und durch Schuldti den 3:2 Anschlusstreffer erzielt. Ein Tor, wie von Olli beschrieben, "schön oben in den Winkel". Das 3:3 erzielte Milo mit Hilfe eines schwaneweder Abwehrspielers. Nachdem wir mal wieder über weite Strecken deutlich besser gespielt haben als der Gegner, muss man leider sagen, täglich grüßt das Murmeltier und es kam wie es zuletzt leider immer kommt, wir fingen uns leider unverdient und ärgerlicherweise noch die Tore 4 und 5 und haben wieder keine Punkte mitgenommen. Der Kader: Tetje Aylan Elias S. Nick Milo Tim Elias Jonah Maxi Alexander Bennet Nun haben wir noch zwei Rückspiele gegen Ritterhude und Lilienthal und werden versuchen dort wieder zu gewinnen. Grüße eure U10 PS: danke an Olli und Chris für das einspringen

Fußball 03.10.2020 von Soeren Hastedt

2. Herren: Verdiente Niederlage am 4. Spieltag

Am vergangenen Mittwoch waren wir zu Gast bei der 3. Herren des SV Bornreihe und merkten gleich zu Anfang, dass ordentlich Tempo im Spiel war. Die Hausherren erarbeiteten sich eine Chance nach der anderen und gingen auch verdient mit 1:0 in Führung. Wir kamen nur selten vor das gegnerische Tor. Die beste Chance hatte Norman, der leider am Torwart scheiterte. Kurz vor der Halbzeit erhöhten die Hausherren dann auf 2:0.

Nach Wiederanpfiff konnten wir durch Tüte auf 2:1 verkürzten. Leider liefen wir dann immer mehr hinterher und das Spiel wurde rauer. Am Ende setzte sich Bornreihe dann verdient mit 5:1 durch. 

Nun heißt es Mund abwischen und Fokus auf das nächste Spiel, das bereits morgen um 13 Uhr in der Gasthof Thoss Arena stattfindet. Gast ist die Vertretung der SFR Heilshorn.

#nurdieTSG 🤍💙

Fußball 02.10.2020 von Andreas Graap

U12 JSG Wörpedorf/Worphausen: U12 verschläft das Spiel gegen FC Hambergen !!

Nach einer tollen Leistung bei VSK Osterholz verlieren wir deutlich mit 2:8 ,weil wir schlicht gepennt und nicht ins Spiel gefunden haben .

Auch heute konnten wir uns wieder auf unseren Schlussmann Maik Günther verlassen der uns noch vor mehr Tore bewahren konnte .

Es gab noch kleine Lichtblicke ,wie z.B. Leonard Reiners konnte seinen 1.Saisontreffer verbuchen. Nach einem tollen Pass von Max Engelken setzte er sich auf rechten Seite durch und schloss wie ein Goalgetter ab  !

Des weiteren konnte auch  Janne May Ihren 2.Saisontreffer machen , nach einem schönen Spielzug setzte Sie sich klasse durch und macht ein super Tor !!   

Es ist noch viel Luft nach oben und auch  viel Training nötig , Vielleicht ja mal konzentriert und ohne Gesabbel !!

Dann bleibt auch der Trainer ruhiger (Sorry )!

Fußball 28.09.2020 von Nico Schulze

1. Herren: Pflichtaufgabe erfüllt!

4:0 Heimsieg geben Barispor!

Am gestrigen Sonntag hatten wir die Mannschaft von Barispor bei uns zu Gast. Wir gingen mit dem Wissen ins Spiel, dass es hier eigentlich nur einen Sieger geben kann - WIR!

Und genau mit dieser Einstellung kamen wir nach ungefähr zehn Sekunden schon zu der ersten richtig guten Torgelegenheit, doch der Keeper der Gäste konnte dies verhindern. Das Spiel entwickelte sich nicht nur in den ersten 45 Minuten nur in eine Richtung, sondern eigentlich über die gesamte Spielzeit (mit ein, zwei keinen Ausnahmen). Alleine die schlechte Chancenverwertung ließ ein höheres Ergebnis nicht zu.

Wir erspielte uns gerade in der ersten Halbzeit Chance um Chance.. Es fiel aber nur ein Tor in der 43. Minute durch Marc, der eine gut getreten Ecke vonm Burn in die lange Ecke köpfte - 1:0. Mit dem Wissen das wir vorne noch die ein oder andere Chance bekommen werden, begann die zweite Halbzeit ähnlich wie die Erste! Für das 2:0 musste dann ein Elfmeter her, den Barnie sicher verwandelte! Beim 3:0 setzte Barnie ein Solo von der Mittellinie an und blieb dann auch vor dem Tor souverän und verwanndelte zum 3:0. Das 4:0 entstand wieder durch eine Ecke und auch diesmal kam Marc wieder an den Ball, doch köpfte er diesmal nicht ins Tor, sondern den auf der Linie stehenden Patrick an und von dort ging der Ball dann ins Tor!

Im Endeffekt war es ein sicher Sieg, der fasst einen Schönheitsfleck bekommen hätte. Ein Barispor Spieler war einmal frei vor Alik, doch den Lupfer konnte Yannik noch vor der Linie klären. Dies war die einziege wirklich gefährliche Gelegenheit der Gäste. Wir wissen das wir nicht jedes Spiel so viele Gelegenheiten bekommen und müssen dringend an der Chancenverwertung arbeiten. Die nächste Gelegenheit dazu haben wir nächste Woche Sonntag den 4.10 um 15 Uhr, wenn wir beim VfR Seebergen-Rautendorf antreten. Wir freuen uns auf das Spiel und hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Fazit unseres Trainers: Die Spielgeschichte ist heute schnell erzählt. 15:2 Torchancen (die klaren) und nur 4:0 gewonnen. In keiner Phase des Spiels hatte ich ein Gefühl eines Punktverlustes, auch wenn wir viele Situationen, gerade in der Offensive, nicht optimal ausgespielt haben. Leider muss ich meinen Trainerkollegen von Baris hier erwähnen, denn in meinen Augen MUSS der Trainer eine Vorbildfunktion für die Spieler und die jungen Zuschauer erfüllen. Beleidigungen und so ein aggresives Verhalten gehört aus meiner Sicht nicht auf den Sportplatz. Spätestens nach dem Spiel sollte Alles erledigt sein. Das Spiel gab diese hitzige Art nicht her und die Barisspielern waren auch im Spiel ganz gechillt.

Fußball 27.09.2020 von Andreas Graap

U12 JSG Wörpedorf/Worphausen: U12 macht super Job bei VSK OHZ !!!!

Saustark U12 Saustark !!!!

Mit fast vollem Kader sind wir zum Favoriten in unsere Liga VSK Osterholz-Scharmbeck angereist. Die zuvor 3Siege  einfahren konnten 12:0 ,4:2,8:0 gegen unsere  Ligakonkurrenten .Wir wussten  also was auf uns zu kommen würde und so wurde die Mannschaft von uns Trainern auch eingestellt ! Das unsere Vorgaben aber so umgesetzt werden , haben wir uns nicht vorstellen können ,denn von der 1.Spielminute waren wir voll auf der Höhe . Mit Leidenschaft und Einsatzbereitschaft bestritten wir das Spiel bis zur letzten  Minute ,so das wir als Trainer und auch die vielen Eltern die dabei waren nur stolz sein konnten .
Halbzeitstand war ein super erkämpftes 0:0 .Das hielten wir bis zur 38. Minute in der wir leider das 0:1 kassierten ,es folgten noch 2 Tore in den nächsten 10 Minuten doch von aufstecken war nichts zu sehen !! Im Gegenteil in der 54. Minute setzte sich Janne May auf der rechten Seite stakt durch und versuchte 
den Abschluss der wurde abgelenkt direkt vor Mathis Bourgeois Füße der in seiner coolen Art in dieser Saison zum 1:3 vollendete !!
Wir möchten heute Maik Günther unseren Torwart der heute wieder super
gehalten hat heraus heben !!
Auch möchten wir uns bei Merle Kriete und Melis Sari unsere Auswechselspieler die heute leider nicht zum Einsatz kamen bedanken ,
schön das Ihr da wart. Leider mussten wir noch kurz vor der Halbzeit einen Rückschlag hinnehmen da verletzte sich der bis dato auch super drauf war Jonas Kriete .
Der Sieger der Herzen war eindeutig heute die U12 der TSG ,die sich zurecht von den Eltern nach dem Spiel feiern ließ .
Die Trainer von OHZ waren mit der Leistung und dem Verhalten Ihren Mannschaft absolut nicht zufrieden ,deshalb gab es nach dem Spiel wohl noch ein paar Strafrunden.

Vielen Dank für ein so tolles Spiel wir sind mega Stolz !

Fußball 24.09.2020 von Florian Nawroth

U10 JSG Wörpedorf/Worphausen Jahrgang 2011: Starker Auftritt der Jungs wird nicht belohnt !!

Am Mittwoch den 23.9. hatten wir den SV Lilienthal zu Gast. Um 17:30 Uhr wurde die Partie angepfiffen. Die Jungs um Torwart Tetje zeigten ein riesen Spiel von Beginn an. Die U10 ging früh in Führung durch ein super Kombinationsspiel von Maxi, Milo und Alexander. Milo verwandelte das schöne Passspiel zum 1:0. In der Defensive sorgte Innenverteidiger Elias(Schuldti) durch gute Kommandos und super Stellungsspiel für eine sichere Abwehr. Die Außenverteidiger Bennet, Elias und Jonah überzeugten durch viel Zweikampfstärke und Drang nach vorne. Im Mittelfeld wirbelte Alexander fleißig. Genauso wie Tim der es immer wieder versuchte mit dem Torabschluss. Vorne sorgten erst Milo und Maxi als Sturmdou für Druck und Gefahr. Nick lauerte immer wieder auf Abpraller im Strafraum und Lukas versuchte über außen Druck zumachen. Alles in allem ein super Spiel aber leider mussten wir durch drei kleine Stellungsfehler drei Gegentreffer hinnehmen. So mussten wir leider die Punkte abgeben, obwohl der Sieg deutlich mehr verdient gewesen wäre für uns. Die Jungs sind geknickt gewesen und werden im nächsten Spiel wieder alles geben die Punkte zu holen. Im Training wird nochmal am Stellungsspiel gearbeitet und am Torabschluss gefeilt. Der Kader: Tetje Elias S. Lukas Nick Milo Tim Elias M. Jonah Maxi Alexander Bennet Tore: Milo Elias M. Grüße die U10

Fußball 21.09.2020 von Nico Schulze

1. Herren: Wir nehmen einen Punkt aus Bornreihe mit!

Wir nehmen einen Punkt aus Bornreihe mit!

 

Am vergangen Samstag traten wir bei der zweiten Mannschaft des SV Bornreihe an und nahmen nach zwei etwas anderen Halbzeiten einen Punkt mit nach Wörpedorf.

Im ersten Durchgang stand Bornreihe sehr tief und griff uns erst ab der Mittellinie an, trotzdem kamen wir am Anfang zu mehrere kleinen Abschlussmöglichkeiten. Aufpassen mussten wir immer wieder auf Konter die der Gastgeber aus Bornreihe das ein oder andere mal versuchte nach vorne zu tragen.

Glück hatten wir dann nach gut 30 Minuten als ein Abschluss aus der zweite Reihe an unsere Latte knallte, man munkelt auch das Alik diesen in seiner souveränen Art „weg“ guckte ;)

Kurz vor der Pause gingen wir durch die Brüder Schnakenberg in Führung, Bjarne schleuderte einen langen Einwurf auf den Kopf seines Bruders Timon und von da fand der Ball den Weg ins Tor - 1:0.

 

Nach der Halbzeit entwickelte sich ein anderes Spiel, Bornreihe stand nicht mehr so tief und agierte jetzt fast ausschließlich mit langen Bällen. Darauf mussten wir uns erstmal einstellen.. Das Gegentor in der 51 Minute viel dann aber nicht durch einen langen Ball, sondern der Angreifer des Gastgebers tauchte einmal alleine vor unserem Tor auf und nutzte diese Aktion zum 1:1.

Leider konnten wir die Chancen die wir noch hatten nicht in ein Tor verwandeln.

 

Fazit unseres Coaches: Ein gerechtes Remi für beide Teams. In der ersten HZ hatten wir mehr Kontrolle und haben paar gefährliche Konter abwehren müssen. In der Zweiten HZ hat Bornreihe taktisch auf lange Bälle und die zweiten Bälle umgestellt, worauf wir nicht adäquat reagiert haben.

 

Nächste Woche Sonntag 27.09 erwarten wir um 15 Uhr zuhause Barispor Osterholz, auf unserem neuen Rasen und wollen da natürlich wieder drei Punkte einfahren.

Fußball 21.09.2020 von Soeren Hastedt

2. Herren: Der erste Punkt in der neuen Saison!

Zu unserem zweiten Saisonspiel durften wir die Reserve des SG Ohlenstedt/Garlstedt in Wörpedorf begrüßen. Nach der bitteren Niederlage gegen den SV Hüttenbusch und dem spielfreien Wochenende wollten wir mit neuem Schwung die ersten Punkte einfahren (was man ab der 80. Minute auch gemerkt hat).

Nach einer schwachen ersten Häfte ging wir mit einem Rückstand von 0:2 in die Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff kamen wir nun endlich besser ins Spiel mussten aber erneut einen Gegentreffer in kauf nehmen. Mit der absoluten Überzeugung die Punkte mit nach Hause zu nehmen, ließ der Gegner nun mehr und mehr zu. In der 81. Minute fiel dann das 1:3 durch Tüte, der völlig frei nach einer Ecke zum Kopfball kam. Kurz danach kam der Ball auf der linken Seite zu Lukas, der aus dem Halbfeld eine Flanke vor das Tor brachte, wo Tüte per Kopf auf Marc ablegte und dieser ebenfalls mit dem Kopf auf 2:3 verkürzte. Nun wollten wir mehr! Das Spiel fand quasi nur noch in der gegnerischen Hälfte statt. Nach einer erneuten Ecke kam Malte an den Ball, der sich den Ball kurz zurechtlegte und dann im langen Ecke unterbrachte. 3:3!

Die Nachspielzeit gab noch Hoffnung auf den Siegtreffer aber dieser blieb aus. Mit einer guten Moral konnten wir also den ersten Punkt einfahren und sind nun heiß auf den ersten Dreier. Vielen Dank an Malte und Tim, die bei uns ausgeholfen haben. Außerdem feierte Tobi Thomczik seine Rückkehr in den Kader nach einer langen Verletzungspause. Schön, dass du wieder da bist!

Fußball 21.09.2020 von Florian Nawroth

U10 JSG Wörpedorf/Worphausen Jahrgang 2011: Nach starken 15 Minuten verlieren die Jungs leider den Faden!!

Am Samstag, den 19.9. mussten wir uns Richtung Ritterhude begeben. Wir erwischten einen guten Start und erzielten in der 9 Minute das 1:0 durch Kapitän Elias Meyerdierks. Mussten allerdings in der 12. Minute das Gegentor hinnehmen. Die Jungs haben aber nicht aufgegeben und erzielten eine Minute später das 1:2 durch Milo. Allerdings baute die Mannschaft etwas ab und kassiert noch vier Treffer gegen sich. So das es zur Halbzeit 5:2 stand. In der Halbzeit versuchten die Trainer Olli und Florian die Jungs zu Motivieren. Allerdings verschliefen die Jungs die ersten 13 Minuten der zweiten Halbzeit komplett und kassierten 3 weitere Treffer zum zwischenzeitlichen 8:2. Erst ab der 38. Minute fing sich die Mannschaft wieder und erzielte zwei Anschlusstreffer durch Maxi und wieder Milo. Allerdings reichen zwei starke Minuten nicht für eine Aufholjagd. Es kam wie es kommen musste die Jungs wollten Offensiv noch was nachlegen und kassierten leider noch zwei Gegentore. Der Endstand lautete am Ende leider 10:4 für Ritterhude. Nun geht es am Mittwoch zum Kellerduell gegen den SV Lilienthal - Falkenberg. Anstoß ist um 17:30 im Tempel EL Kindergarten. Der Kader: Tetje Dominik Aylan Nick Milo Elias M. Jonah Maxi Alexander Bennet

Fußball 15.09.2020 von Nico Schulze

1. Herren: Zweites Spiel, zweiter Sieg!

Zweites Spiel, zweiter Sieg!

 

+++ Bjarne Schnakenberg mit Doppelpack +++

 

Nach dem Sieg letzte Woche wollten wir unbedingt den nächsten Dreier einfahren. Dies war in den ersten 5 Minuten auch erkennbar, doch leider ließen wir mit zunehmender Spielzeit immer weiter nach.

Nach 24 Minuten gingen wir trotzdem, durch einen schönen Spielzug, in Führung. Jendrik Blanke sorgte damit mit einen schönen Schuss in die lange Ecke für die Führung. Die Gäste aus Hambergen kamen durch einen missglücken Rückpass unsererseits, aber reaktiv schnell zum Ausgleich.

 

Nach der Halbzeitpause legten die Männer von Coach Schoepe dann einen Gang zu! So kamen wir relativ schnell wieder zum Führungstor, welches Barni vom Elfmeterpunkt erzielte. Im weiteren Laufe der zweiten Halbzeit kamen wir immer wieder vor das Tor der Gäste, zwei dieser Chancen nutzt Burn und Barni für den 4:1 Endstand.

Eine negative Nachricht gab es dann aber leider doch, Marcel Grimsehl verletzt sich in der zweiten Halbzeit bei einem Sprint und wird uns mehrere Wochen fehlen. Wir wünschen dir gute Besserung Gonzo, komm schnell wieder auf den Platz! 

 

Wir wissen das auch die Leistung der zweiten Halbzeit am kommenden Samstag in Bornreihe nicht reichen wird. Da wird mehr kommen müssen und darauf liegt jetzt der ganze Fokus!

Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung sehr freuen, Anstoß ist am Samstag 19.09 um 17 Uhr in Bornreihe!

 

Fazit unseres Trainers: Zweites Spiel und der zweite Schritt in die richtige Richtung.

Mühevoll, aber am Ende verdient haben wir die nächsten 3 Punkte eingesammelt und freuen uns nun auf Bornreihe. Gute Genesung für Gonzo, der sich am Knie verletzte und uns die nächsten Wochen fehlen wird.

Beitragsarchiv