header
Fußball 05.10.2021 von Nico Schulze

1. Herren: Zweiter Sieg in Folge!

Zweiter Sieg in Folge!

 

Am vergangen Sonntag war der 1.FC Osterholz-Scharmbeck zu Gast in Wörpedorf! Nach spannenden 90 Minuten gewannen wir da Spiel mit 3:2!

 

Wir wollten von Anfang an wieder zeigen wer die drei Punkte unbedingt holen möchte!

Doch es ging ganz anders los.. Es herrschte eine gewisse Unruhe auf dem Platz und wir kamen überhaupt nicht ins Spiel bzw. in die Zweikämpfe!

Hatten wir nach ca. 10 Minuten doch gleich Glück das Alik einen Schuss im 1:1 Weltklasse hielt!

Nach ungefähr einer halben Stunde bekamen wir einen halfterte zugesprochen. Paul der nach einem Einwurf super in den Strafraum vorgestoßen ist, konnte nur noch durch ein Foul gestoppt werden! Marc verwandelte den fälligen Strafstoß sicher!

Die Gäste kamen aber durch einen direkt verwandelten Freistoß, noch vor der Pause, zum Ausgleich!

 

Nach der Pause waren wir ein bisschen besser im Spiel und kamen von Anfang an besser in die Zweikämpfe! Nach Chancen auf beiden Seiten machte dann aber Basti auf sich aufmerksam. Gerade erst eingewechselt bekam er einen Pass von Jannes in den Lauf und knallte den Ball aus 16 Metern ins Tor! 

Nachdem der Gast durch ein Kopfballtor nach einer Ecke nochmals zum Ausgleich kam, kam wieder Basti!

Gefühlt wie ein 20jähriger erlief er einen Ball uns stand auf einmal frei vor dem Gästekeeper! Ganz cool verwandelte er das Ding zum 3:2 Endstand!

 

Wie wissen das es kein gutes Spiel von uns war und wir wissen auch bei wem wir uns bedanken können, aber wir wissen auch das wir so ein Spiel vor 2-3 Wochen noch verloren hätten!

Der Einsatz hat zumindest gestimmt und jetzt werden wir uns auf das nächste Spiel konzentrieren!

Denn nächste Woche reisen wir schon am Samstag zur zweiten Mannschaft von VSK Osterholz-Scharmbeck. Anstoß ist dort um 16 Uhr! Wir würden uns sehr über zahlreiche Unterstützung freuen und bedanken uns bei allen die am Sonntag da gewesen sind! 

 

Eure Erste! :)

 

Fazit von Coach Greg:

Nicht verdient, aber trotzdem “verdient”!

Die Mehrheit der Torchancen waren auf der Seite des Gastes, aber wir hatten Alik und Basti.

Wir wirkten heute müde und langsam im Kopf, was sich auf dem Platz schon beim Aufwärmen andeutete.

Trotz mahnender Worte haben wir es nicht geschafft das Vorgenommene umzusetzen.

Wir nehmen den Sieg heute gern mit weil, nach den vielen Rückschlägen in dieser Saison mit verdammt vielen Verletzungen

wichtiger Spieler, auch mal das Glück auf unserer Seite haben können.

Außerdem habe ich gerade in diesem “schlechten” Spiel auch Gute Dinge gesehen, die ich den Jungs am Donnerstag in der Videoanalyse zeigen werde 

Y2lkOjY2QUIxQ0NCMTcyRDQwMDhCNzRDRUY4MzgzM0U5NjY1QEdyZWc.png

Fußball 30.09.2021 von Lars Bohling

2. Herren: Mund abwischen und weiter geht's

Es ist Dienstag Abend, Flutlicht ist eingeschaltet und wir warten auf die 3te Herren aus Bornreihe.

Allerdings lief alles anders als erwartet.

 

Die erste Halbzeit startet und wir kamen langsam ins Spiel, aber leider zu langsam. In der ersten Minuten kamen wir zu ein paar Angriffen, aber leider zu nichts zählbares.

 

In der 35. Spielminute kam es wie es kommen musste.

Bornreihe baut einen Angriff über die Rechte Seite auf. Der Bornreiher setzt kurz vor dem 16er zur Flanke an welchen Sören Hastedt blocken wollte, nur leider trifft er den Ball nicht mit dem Körper sondern mit seinem Arm. Richtige Entscheidung, Elfmeter.
Norman Riehm hat die richtige Ecke erahnt, nur leider kommt er nicht an den Ball und somit steht es 0:1 für die Gastmannschaft.
Wir versuchten kämpferisch wieder ins Spiel zu kommen aber uns gelang im Spiel immer weniger.
Kurz vor dem Halbzeit pfiff viel auch noch das 0:2.

 

Anpfiff der 2ten Halbzeit, wir wollten dieses Spiel noch drehen, aber Bornreihe hätte da was gegen.

Wir wurden immer weiter hinten rein gedrückt und in der 53. Spielminute bekam Bornreihe einen Einwurf, ungefähr Mittag unserer Hälfte, sie führten diesen schnell aus und leiten somit den Angriff zum 0:3 ein.

 

Wir ließen uns immer weiter hinten reindrücken und gaben somit dem Blau-Weißen immer mehr Platz den Ball rollen zu lassen und so passierte es Zehn Minuten später, dass das 0:4 gefallen ist und weitere Zehn Minuten später das 0:5.

 

In der 86. Spielminute gab es einen weiteren Elfmeter für Bornreihe, Foul an der auf der rechten Seite im 16er. Der Ball wird auf den Punkt gelegt, der Spieler von Bornreihe nimmt anlauft, schießt aufs Tor und Norman Riehm hat diesen Ball gehalten und somit bleibt es beim Endstand von 0:5 für die Gäste.

 

Wichtig zu erwähnen ist noch, dass Tobias Thomczik zwei Mal auf der Linie nach einer Ecke geklärt hat sonst hätte das Ergebnis auch anders ausgehen können.

 

Vielen lieben Dank noch an unsere Damen für den kleinen Verkauf der organisiert wurden ist und an alle Zuschauer, die uns unterstützt haben.

 

Sonntag, den 3. Oktober geht es gegen FC Worpswede II weiter. Anpfiff ist um 13 Uhr Zuhause, in der Gasthof-Thoss-Arena, danach spielt auch noch unsere Erste Herren gegen  1. FC Osterholz-Scharmbeck um 15 Uhr.

 

Schöne Rest Woche euch noch.

Eure Zwote 💙🤍

 

Fußball 28.09.2021 von Heiko Waldow

2. Herren: Bornreihe III gastiert in Wörpedorf !

Am Dienstag, den  28.09.2021 hat unsere zweite Herren im Punktspiel der 2.Kreisklasse den Tabellenzweiten aus Bornreihe zu Gast. Die Begegnung wird um 19:30 Uhr in Wörpedorf angepfiffen.

Fußball 28.09.2021 von Nico Schulze

1. Herren: 4:0 Heimerfolg über Nordsode!

4:0 Heimerfolg über Nordsode!

 

Nachdem es eine Woche lang ruhig um die erste Herren war, was vielleicht mit dem verloren Derby zusammenhängt, melden wir uns heute wieder :)

 

Am vergangenen Wochenende haben wir uns nicht nur von dem verlorenen Derby eine Woche vorher, sondern auch von den letzten Wochen befreien können!

Im Heimspiel gegen den SV Nordsode, mit Ex-Coach Marco Miesner, gewann die Truppe von Greg souverän mit 4:0.

 

Uns kam es von Anfang an nicht darauf an schönen Fußball zu spielen, sondern erfolgreichen Fußball zu spielen. Wir wollten zurück zu den Basics und eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen.

Vom Anpfiff weg ließen wir kein Zweifel daran wer dieses Spiel als Sieger verlassen würde! Bissig in den Zweikämpfen, lautstark und mit der richtigen Kommunikation auf dem Platz, konnte der Gast nicht wirklich etwas entgegensetzen.

Das 1:0 ließ dann aber ein wenig auf sich warten. In der 33 Minute eroberte Nico im Mittelfeld einen Ball der schnell nach vorne gespielt bei Dave landete, dieser blieb eiskalt vor dem Tor!

Zur Pause hätten wir durch Chancen von Nico und zweimal Jendrik auch schon deutlich höher führen können.

 

Gleich nach Wiederanpfiff konnte Dave eine eigentlich verunglückte Flanke von Jendrik mit den Kopf perfekt ins Tor verlängern - 2:0!

Nach diesem Tor kam ein wenig Hektik auf dem Platz auf, welche aber auch von außen auf den Platz getragen wurden ist.

Nach zwei drei rassigen Zweikämpfen und einigen Minuten später konnten wir mit dem 3:0 aber alles klar machen! Dave war frei durch und legte den Ball auf den eigewechselten David quer, der nur noch einschieben musste!

Das 4:0 erzielte dann noch Tom, der mit einem Schuss aus 20 Meter ein wenig Glück hatte das dieser noch entscheidend abgefälscht wurde.

 

Somit stand ein souveräner 4:0 Erfolg der sicherlich auch in der Höhe absolut in Ordnung geht und bei besserer Chancenverwertung auch hätte höher ausfallen können!

Wichtig war das wie eine Reaktion gezeigt haben und diese hat man deutlich sehen können, dort gilt es jetzt aber weiter zu machen!!!

Den nächste Woche haben wir den 1.FC Osterholz-Scharmbeck zu Gast und dort haben wir noch was gerade zu biegen. Verloren wir doch von wenigen Wochen das Pokalspiel gegen FCO…

Anstoß ist am 3.10 um 15 Uhr auf heimischen Geläuf!

Wir würden uns wieder sehr über zahlreiches erscheinen freuen und bedanken uns bei unserer Damenmannschaft für die wieder gute Verpflegung während unserer Spiele :)

 

Eure Erste!

 

Fazit von Coach Greg:

 

Endlich ein Sieg, endlich zu null und endlich ein souveränes Spiel.

Nein ein Leckerbissen war es nicht, aber wir haben nach dem desolaten Derby und
der längeren Durststrecke, eine Art “Wende” geschaffen und herbeigeführt.
Wir Trainer sind gespannt auf die Trainingswoche und auf das nächste Spiel gegen FCO.
Heute hat mich der gelöste Knoten bei Dave sehr gefreut, aber auch das erste Tor von David ist
sehr erfreulich, genauso wie der Mut von Tom beim Schuss belohnt wurde.

Fußball 27.09.2021 von Heiko Waldow

Frauen: Spitzenreiter zu Gast !

Am Montag,27.09.2021 empfängt unsere Frauenmannschaft um 19:30 Uhr in Wörpedorf den bislang ungeschlagenen Tabellenführer vom TSV Bassen II. Nach dem hohen 5:0 Auswärtserfolg in St.Jürgen rechnen sich "Babsi und Co" auch gegen den favorisierten Gast etwas aus.

Fußball 24.09.2021 von Heiko Waldow

1. Herren: Nordsode zu Gast!

Am kommenden Sonntag (26.9.) empfängt unsere erste Herrenmannschaft um 16:00 Uhr in Wörpedorf den SV Nordsode, der mit dem ehemaligen langjährigen (Erfolgs-) TSG Coach Marco Miesner anreisen wird. Nach der heftigen Niederlage im Gemeindederby vom Vorsonntag will das Team um Jendrik Blanke unbedingt Wiedergutmachung, so das die drei Punkte in Grasberg bleiben sollen. Freuen wir uns auf eine spannende Begegnung.

Fußball 18.09.2021 von Florian Nawroth

U11 TSG Wörpedorf Jahrgang 2011: Die ersten 3 Punkte!!!

Das erste Saisonspiel der U11 konnte gewonnen werden. Die Jungs der U11 holten einen 2:3 Erfolg in Heilshorn. Direkt vom Beginn des Spiels merkte man der Mannschaft an das sie gewinnen wollten. Bennet der in der Innenverteidugung spielte rutsche immer wieder ins Mittelfeld mit vor. Hinten standen wir sehr gut und konzentriert. Und vorne wirbelten Maxi, Alexander und Hendrik die immer wieder Unterstützung bekamen von unseren Außenverteidigern Elias und Milo. Irgendwann viel dann das 1:0 nachdem Hendrik mal wieder nur durch ein Foul aufzuhalten gewesen ist. Kapitän Elias legte sich die Kugel schön hin schaute kurz wo die Mauer steht und was der Torwart grsde machte und fragte dann den Schiri ob er das Ding kurz in den Winkel jagen darf. Naja was soll man sagen absolute Weltklasse das Tor. So langsam bekommt man Angst bei dieser Genauigkeit von Elias 🙈. Naja das 2:0 ist aber genau so schön gewesen. Einwurf Maxi zu Alexander der wieder zu Maxi der den am Strafraum einlaufenden Hendrik sieht der das Ding ganz nüchtern einschiebt und danke sagt 👍. Dann ein kleiner Dämpfer kurz vor der Halbzeit dem Spieler mit der Nr. 11 bei Heilshorn flog das Leder direkt nach einer Abwehraktion auf den Fuß und Zack drin. Fazit der 1. Halbzeit super Spiel bislang. Besonders loben muss man Tetje der erst auf dem Feld spielen sollte da aber Jonah sich beim Aufwärmen verletzt hat musste er sich Ruckzuck umziehen und sich fünf Minuten intensiv warm machen. Dafür zeigte Tetje ein richtig gutes Spiel👍. 2 Halbzeit beginnt wie die erste aufgehört hat🙈 kurz gepennt und schon viel das 2:2🤦. Dann ist es ein Kampfspiel gewesen wo man merkte wer das nächste Tor macht gewinnt das Ding heute. Und so muss man sagen haben wir immer wieder versucht das Tor zu erzielen. Am Ende hat Alexander kurz einmal sich die komplette Defensive von Heilshorn zurecht gelegt alle umkurvt und sauber eingenetzt. Geile Einzelleistung. So gewannen wir durch eine gute Mannschaftsleistung. Alle Spieler von 1-11 liefen und kämpfen viel. Alle würden heute beim Kicker die Note 1 bekommen. Der Kader: Tetje, Jonah, Aylan, Nick, Milo, Tim, Elias, Hendrik, Maxi, Alexander und Bennet. Tore: Elias, Hendirk und Alexander

Fußball 15.09.2021 von Nico Schulze

1. Herren: 1:3 Niederlage in Bornreihe

1:3 Niederlage in Bornreihe

 

Am vergangen Samstag traten wir bei der Zweitvertretung von Bornreihe an und erlebten ein Spiel wie wir es schon aus den letzten Wochen kennen.

 

Stark ersatzgeschwächt und mit dem ein oder anderen angeschlagen Spieler traten wir in Bornreihe an! Wir gingen trotzdem ins Spiel um es zu gewinnen, wussten aber das dies nur dann geht wenn wir alles geben!

Das Spiel begann äußerst unglücklich.. Nach einem Freistoß von der linken Seite segelte der Ball an allen vorbei ins lange Eck. Doch wir ließen uns nicht unterkriegen und kamen kurze Zeit später zum Ausgleich. Ein langer Ball von Alex, wurde von Burn erlaufen und so konnte er problemlos den Ball über den zögernden Torwart heben!

Allgemein war es eine starke erste halbe Stunde von uns, in der wir viel Kontrolle über das Spiel hatten!

Leider passierte aber das was uns die letzten Wochen immer wieder passiert! Keiso, der gerade erst wieder dazugestoßen ist, verletzte sich ohne Gegenspieler am Oberschenkel und musste ausgewechselt werden! Ganz nach dem Motto „täglich grüßt das Murmeltier“!

 

Kurz vor der Halbzeit bekamen wir eine Ecke nicht richtig geklärt und aus dem Gewühl entstand dann das 1:2!

Nach der Pause wollten wir nochmal versuchen etwas zu bewegen, dies wurde dann aber leider schnell ausgebremst. Nach einer weiteren Ecke bekamen wir den zweiten Ball nicht! So kam der Ball wie ein Bumerang in unseren Strafraum zurück und viel dem Gegner auf der Torlinie vor die Füße. Wer jetzt aber dachte, dies muss doch Abseits sein, wurde eines besseren belehrt. Der Schiedsrichter gab nach Absprache mit seinem Assistenten dieses Tor tatsächlich… Passt zu unserer Situation!

In der Folgezeit kamen wir noch zu einem Abseitstor und mehreren kleinen Möglichkeiten. Am Ende verließen wir den Platz aber als Verlierer.

 

Jetzt geht der Blick aber wieder nach vorne, denn jetzt heißt es Derby!

Wir hoffen das der ein oder andere verletzte oder angeschlagen Spieler zurückkehren kann, denn nächsten Sonntag treten für bei unserem Nachbar vom TSV Dannenberg an!

Der aktuelle Tabellenführer wird es uns natürlich auch nicht leicht machen, aber wir werden dahinfahren um auch dort zu gewinnen!

Wir hoffen dabei auf zahlreiche Unterstützung! Anpfiff ist Sonntag 19.09 um 15 Uhr in Dannenberg!

 

Fazit von Coach Greg:

 

Unser Verletzungspech hört einfach nicht auf und trotz der immer wieder zusammengewürfelten Startformation der letzten Wochen, wäre heute in Bornreihe mehr drin gewesen.

Bornreihe hat uns mit drei Standartsituationen überwunden und am Ende vielleicht verdient die drei Punkte behalten.In der ersten halben Stunde sah unser Aufbauspiel und Struktur recht gut und Bornreihe hatte

wenige Ideen sich durchzuspielen. Leider haben wir in unseren Spiel oft die falsche Entscheidung getroffen, den “falschen” Ball gespielt oder den letzten Paß nicht genau genug gespielt und somit waren auch die Chancen unsererseits ziemlich rar. Trotz aller Rückschläge der letzten zeit müssen wir gemeinsam den Weg gehen, es kann nur besser werden!!!

Fußball 14.09.2021 von Lars Bohling

2. Herren: Bei einem fairen Spiel, wäre es ganz anders ausgegangen

Am Sonntag waren wir zu Besuch, bei der Sportgemeinschaft aus Platjenwerbe.

Leider haben wir unsere Führungen nicht über die Zeit bringen können und haben Dank guter Zusammenarbeit mit dem Schiedsrichter 4:2 (2:1) verloren.

 

Aber wir fangen erstmal ganz vorne an und das ist am Donnerstag letzte Woche. Das Rotieren und Telefonieren ging los, wer hat Zeit und wer hat Lust.

Zum Glück haben wir so einen starken Zusammenhalt bei uns im Verein, dass wir uns vorab bei Florian SchlüterKevin Schnackenberg, ja richtig, Kevin Schnackenberg hat sich bereit erklärt seinen Edeltechniker-Körper für die Zwote wieder zu bewegen und Paul Mindermann bedanken wollen, fürs aushelfen.

 

Um Punkt 13 Uhr pfeift der Schiedsrichter das Spiel an und der Ball rollt.

Platjenwerbe findet in den ersten Minuten nicht richtig ins Spiel, was uns die Chancen gibt immer weiter Druck zu machen. In der 19. Minute gibt es höhe 16er einen Einwurf für uns den Paul Mindermann schnell auf Jan Werner wirft, dieser legt Paul den Ball mit dem Kopf vor, damit er mit Geschwindigkeit in den 16er kommt und dort blieb dem Platjenwerbener Innenverteidiger nichts anderes übrig, als Paul mit einem Foul zu stoppen.

Folgerichtig zeigt der Offizielle auf den Punkt.

Jan läuft richtig Ball und nimmt ihn in die Hand, reicht ihn dann aber weiter an Niklas Waldow der sich den Ball auf den Punkt legt. Der Torwart ahnt die Ecke, kann aber nicht den präzisen Schuss halten und somit steht es 1:0 für Wörpedorf.

 

Wir haben wieder Blut geleckt und merkten, dass wir in diesem Spiel die 3 Punkte mit nach Hause nehmen können. Nach weiteren Chancen für uns, liefen wir in einen Konter rein und fingen uns das Gegentor zum 1:1.

 

Wir ließen den Kopf aber nicht hängen und gingen weiter in den Angriff. Tom Mindermann bekommt den Ball im Mittelfeld und läuft damit Richtung Tor. Er spielt einen Pass Richtung Dennis Tietjen, der leider im den Rücken unseres Angreiffers landet und direkt weiter zum Gegner fliegt, dieser versucht den Ball zu klären, allerdings landet der Querschläger direkt beim einrückenden Paul Mindermann, der diesen Ball per direkt Abnahme ins Tor schiebt, 2:1 Wörpedorf und dank erstem Spiel und erstes Tor, freuen wir uns sehr über 2 Kisten. Dank dir.

 

Wir starten gut in die zweite Hälfte, aber Platjenwerbe hatte was dagegen. Das Spiel wurde immer Körperbetonender und wir konnten immer weniger unser Spiel machen. Und es kam, wie es kommen musste. Platjenwerbe drückt immer mehr und erzielt das 2:2.

 

Und so lief das Spiel weiter, aber wichtige Ereignisse kommen noch:
Miro Siljamo, vielen lieben Dank für die Kiste bzw den falschen Einwurf.

In der 81. Spielminute kam es dann zum gefühlten 100sten Foul an Paul und somit die Gelb-Rote Karte für den Innenverteidiger und eine gefährliche Freistoß Position aus ca. 18 Metern. Auf unser Bank, saß wohl mit Abstand der gefährlichste Freistoßschütze aus ganz Osterholz und somit war Karsten Werk gezwungen, Florian Schlüter für diese Situation einzuwechseln, auch diese Kiste nehmen wir dankend an.

Er nahm sich den Ball und legte ihn für sich perfekt hin, er peilte von sich aus den rechten Pfosten an und nahm Maß. Der Schiedsrichter pfiff und Florian nahm Anlauf, zirkelte den Ball um die Mauer, aber leider landete der Ball am Pfosten und danach im Seiten aus.

 

92. Spielminute, man dachte, dass Spiel wäre schon so gut wie durch und man würde sich die Punkte teilen, aber nicht mit dem Schiedsrichter. Zu Mal wir in der circa 75. Spielminute noch einen Elfermeter an Dennis Tietjen hätten bekommen müssen, gab es aber eine andere Aktion die noch mehr Aufsehen erregte. 

Ein Ball von Platjenwerbe fliegt in Richtung 5er von Björn Gerdes, dieser fängt den Ball und währenddessen springt der Gegner in Björn und den Ball. Der Ball fällt zu Boden und die Nummer 16 der Gastgeber schiebt den Ball ins Tor.

Der Schiedsrichter zeigt in die Mitte und gibt das Tor. Nach langer Diskussion mit dem Schiedsrichter war seine einzige Aussage dazu war nur, "Ich habe das nicht gesehen.", 3:2 für Platjenwerbe. Wir Werften nochmal alles nach vorne, aber es brachte nichts, ausser das 4:2 mit dem Abpfiff.

 

Aber auch aus diesem Spiel gehen wir mit Erfahrung raus, sollte der Torwart den Ball inner Hand haben, ist das egal. 5 Kisten durch ein Spiel. Niklas Poppen schafft auch ohne Training die 90 Minuten.

 

Für Videos und paar mehr Bilder, schaut doch auf unserer Instagramseite vorbei:
tsg_wge_zwo

 

Unser nächsten Spiel ist am Dienstag den 28. September bei uns Zuhause gegen die Dritte aus Bornreihe, um 19:30.

 

Kleine Erinnerung für alle, am Sonntag den 19. September um 15 Uhr, findet das Derby zwischen TSV Dannenberg gegen unserer Ersten statt, ich hoffe ihr taucht alle zahlreich auf.

 

Im diesem Sinne, schöne Woche euch noch und bis Sonntag.

Eure Zwote 💙🤍

Fußball 09.09.2021 von Heiko Waldow

Frauen: Frauen wollen Heimsieg !

Im zweiten Pflichtspiel der neuen Serie will unsere Frauenmannschaft am Freitag (10.09.21) im Heimspiel gegen den TV Axstedt den ersten Sieg einfahren. Anpfiff ist um 19:30 Uhr in Wörpedorf. Zuvor hat unsere U13 den ersten Punktspielauftritt um 18:15 Uhr in Wörpedorf gegen die TuSG Ritterhude.

Beitragsarchiv