header
Fußball 09.05.2022 von Lars Bohling

2. Herren: Start der "Englischen-Woche"

Am gestrigen Sonntag war die dritte Auswahl vom VSK aus Osterholz-Scharmbeck bei uns in der Gasthoff-Thoss-Arena zu Besuch.

Wir wollten einiges aus dem Hinspiel wieder gut machen und gingen mit breiter Brust ins Spiel.

Die Sonne scheint und der Schiedsrichter pfeifft die Partie um 13 Uhr an.

Wir wollen nicht groß drum Rum reden, wir verlieren unglücklich 0:2.
Zum Spiel selber gibt es nicht viel zu sagen.

Wir kamen ein paar Mal vors Tor durch Tim Iffländer oder Tobias Thomczik in der ersten Hälfte und Lars Bohling und einem direkten Freistoß von Henning Voß in der zweiten Hälfte.

In der zweiten Hälfte haben wir angefangen offensiver zu spielen und den Gegner früher und Druck zu setzen. Dies hat leider aber auch nicht zum gewünschten Tor geführt, sondern in der 87. Spielminute zu einem Konter für den VSK, der erst noch von Jonas Busch verteidigt wird aber leider noch bei einem weiteren Spieler der grünen landet und so zum 0:2 führte.

Am morgigen Dienstag geht es dann zum Fußballclub vom Weyerberg. Anpfiff der Partie ist um 19:30.

Nochmal vielen lieben Dank an alle, die am Sonntag uns unterstützt haben 💙🤍

Für mehr Bilder und Videos, schaut gerne auf unserer Instagramseite (tsg_wge_zwo) vorbei.

Schöne Woche euch noch
Eure Zwote 💙🤍

Fußball 05.05.2022 von Lars Bohling

2. Herren: Wichtiges SechsPunkte Spiel

Am vergangenen Freitag kam SG Ohlenstedt/Garlstedt zu Besuch in die Gasthoff-Thoss-Arena. In diesem Spiel können wir die unteren 3 Plätze weit von uns entfernt halten und uns im Mittelfeld einreihen. Vor dem Spiel haben wir einen Abstand von  Acht Punkten auf den neunt platzierten aus Ohlenstedt/Garlstedt und diese wollen wir auf Elf Punkte erhöhen.

Im vorraus geht ein Dank an Carel Azambou und Tim Iffländer raus, die uns bei dem Spiel unterstützt haben.

19 Uhr Anpfiff der Partie.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen und war eher an abtasten was der Gegner vor hat. Auf beiden Seiten ergaben sich Chancen. Auf unserer Seite kamen die Mindermann Brüder (Paul und Tom) zu Abschlüssen, ebenso wie die aushelfenden Carel Azambou und Tim Iffländer.
Auf der Gegenseite gab es auch die eine oder andere Chance, aber Norman Riehm war wach und konnte diese Bälle abwehren und so sein Tor sauber halten.

Und so gehen wir mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Die Zweite Halbzeit beginnt und man merkt, dass wir diese Drei Punkte unbedingt Zuhause behalten wollen. Es wird von der ersten Minute in der zweiten Halbzeit an Druck gemacht.

Und so kam es zu einer riesen Chance für uns.
Langer Ball auf Tom Mindermann der ins aus geklärt wird, Er reagiert schnell und wirft den Ball auf den einlaufenden Niklas Waldow, der im Strafraum gefoult wird.
Elfmeter für die TSG!
Dennis Tietjen nimmt sich den Ball und legt ihn auf den Punkt, er nimmt Anlauf. Der Torwart hält den Ball der Abpraller landet wieder bei ihm. Nachschuss! Wieder gehalten. Der nächste abprallende Ball landet wieder bei ihm, jetzt landet der Ball leider über dem Tor und so steht es weiter 0:0.

Wir ließen uns davon nicht beirren und machten weiter Druck. Das Spiel fand immer mehr in der gegnerischen Hälfte statt und es ergaben sich immer mehr Chance für uns, aber wir kriegen den Ball nicht über die Torlinie.

Das Spiel wurde zerfahrener und es schien, als würde dem Schiedsrichter das Spiel aus den Händen gleiten. Immer mehr Fouls, immer härtere Fouls die gar nicht oder zu wenig geahndet wurden.

Wir befinden uns mittlerweile in der 90. Spielminute, das Spiel lief zum Großteil für uns, abgesehen von zwei oder drei Kontern, die aber auch von den Gästen nicht genutzt wurden sind.
Wir greifen wieder einmal an und verlieren am gegnerischen Strafraum den Ball und die in Schwarz gekleideten wollen den nächster Konter starten. An der Mittellinie zog Niklas Waldow dann das taktische Foul und so stellten wir fest, der Schiedsrichter hat doch Karten dabei, natürlich ist dies eine gerechtfertigte Gelbe-Karte. Wir stellten uns und warteten darauf, dass der Freistoß ausgeführt wird damit das Spiel beendet werden kann.
Der Ball fliegt in unseren Strafraum, im Rücken der Abwehr läuft ein Gegner hindurch und kam vor Norman Riehm frei zum Köpfen.
0:1 für die Sportgemeinschaft.

Kurz nach dem wieder Anstoß pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab.

Völlig unverdient geben wir wichtige drei Punkte ab, aber hier fehlt noch der Spruch fürs Phransenschwein:
Wer die Dinger vorne nicht macht, bekommt sie hinten rein.

Am kommenden Sonntag, den 8. Mai um 13 Uhr findet unser nächstes Heimspiel gegen VSK Osterholz-Scharmbeck statt, wir freuen uns wie auch beim letzten Spiel über zahlreiche Supporter, da wir aus dem Hinspiel noch wieder was gut zu machen habe.

Für mehr Bilder und Videos, schaut gerne auf unserer Instagramseite (tsg_wge_zwo) vorbei.

Vielen lieben Dank an alle die die uns unterstützt haben. 

Schöne Woche euch noch
Eure Zwote 💙🤍

Fußball 22.04.2022 von Heiko Waldow

Frauen: Endlich wieder Fußball spielen!

Zum ersten Heimspiel nach langer Fußballpause empfängt unsere Frauenmannschaft heute Abend in Wörpedorf um 19:30 Uhr die ambitionierte zweite Vertretung vom ATSV Scharmbeckstotel. Das Team von Heike Mindermann und Tobias Brase will unbedingt dafür sorgen, das die drei Punkte in Wörpedorf bleiben. Auf Wunsch aus Meyenburg wurde das kommende Sonntag Spiel unserer zweiten Mannschaft auf den Dienstag, 24.Mai 2022 verlegt.

Fußball 20.04.2022 von Lars Bohling

2. Herren: Und da ist es passiert

Am Grünen Donnerstag waren wir zu Besuch beim weit entfernten TV Axstedt.

Ohne viel umzu zu schweifen, haben wir unser erstes Spiel in unseren Neuen Trikots verloren. Axstedt gewann vor eigenen Publikum mit 2:0 gegen uns.

Dies war einer der Tage, der einfach vergessen werden sollte. Unser selber gelang in diesem Spiel nicht viel und so fällt dieser Bericht auch deutlich kürzer aus, da es nicht viel zu berichten gibt.

Es ergaben sich ein paar Chancen durch Marc Wagner und Dennis Tietjen, diese Bälle sind nur leider im nicht Tor gelandet.

Noch vielen lieben Dank an Carel der uns unterstützt hat und da unsere Fans die die Strecke auf sich genommen haben um uns zu unterstützen.

Unser nächstes Spiel findet NÄCHSTE Woche Freitag, am 29. April gegen die Spielgemeinschaft aus Garlstedt/Ohlstedt in der heimischen Gasthoff-Thoss-Arena statt.
Wir freuen unsere über zahlreiche Unterstützer um weitere Punkte auf unser Konto zu holen.

Für mehr Bilder und Videos, schaut gerne auf unserer Instagramseite (tsg_wge_zwo) vorbei.

Eure Zwote 💙🤍

Fußball 14.04.2022 von Heiko Waldow

Frauen Spiel fällt aus, 2.Herren in Axstedt !

Das für heute Abend (Donnerstag, 14.04.22) angesetzte Punktspiel der Frauen Kreisklasse muss ausfallen, da der Gegner aus Ihlpohl/Lesumstotel wegen Personalmangel das Spiel abgesagt hat. Das nächste Punktspiel unserer Frauenmannschaft findet am Freitag,22.04., um 19:30 Uhr in Wörpedorf gegen Scharmbeckstotel II statt.

Im Einsatz am heutigen Donnerstagabend ist unsere zweite Mannschaft, wenn um 20:00 Uhr der Anpfiff im Nachholspiel beim TV Axstedt ertönt. Ein Punktgewinn ist das Ziel der Mannschaft von TSG Coach Karsten Werk.

Fußball 05.04.2022 von Lars Bohling

2. Herren: Der Start der Rückrunde

Am vergangenen Sonntag ging auch für uns der Ligabetrieb wieder los. Im ersten Spiel der Rückrunde fuhren wir zum SV Hüttenbusch.

Während sich die einen es sich gemütlich machten, um sich das Spiel von Werder Bremen anzugucken, hieß es für uns - auf zum Treffen.

Im voraus ein großen Dank an Julian Wacker und Sascha Schöbitz, die sich bereit erklärt haben uns zu helfen.

Viele schauten sich die Testspiele von Hüttenbusch an und stellten fest, dass ihr letztes Spiel 8:0 für den Gegner ausging, aber das dies kein leichter Gegner wird haben wir in den letzten Jahren immer wieder feststellen müssen.

15 Uhr Anpfiff der Partie.
Wir kamen nicht gut in die ersten Minuten, aber unsere Gegner aus Hüttenbusch hatten ähnliche Probleme. Das Spiel wurde etwas härter und ruppiger und so kam es, dass in der 7. Minute schon die erste Gelbe Karte gezeigt wurde.

Es ist die 17. Spielminute, langsamer Aufbau der Gegner, die Nummer 20 sieht, dass Norman Riehm zu weit vorm eigenen Tor steht, ob es wirklich so war oder ob es ne misslungene Flanke war, lassen wir Mal dahin gestellt, aber so flog der Ball im hohen Bogen über Norman Riehm und landete im Tor. 
1:0 für den Gastgeber.

Sowas wollten wir nicht hinnehmen und spielten langsam auch Mal wieder Fussball. Durch Chancen von Dennis Tietjen und Malte Kück hätte der Ausgleich schon fallen können, aber der Ball wollte einfach nicht hinter dem Schlussmann der Blauen landen.

Und so gehen wir mit einem 1:0 und einem stark körperbetonten Spiel in die Pause.

Seitenwechsel, das Spiel lief immer besser für uns. Die Gastgeber stellten sich immer tiefer um die 3 Punkte verwalten zu können, was uns immer mehr Raum ließ, unser Spiel aufzubauen wodurch wir häufiger vors Tor kam.

Die 59. Spielminute bricht an und es passiert was sehr Kurioses.
Wir sind im 16er der Gegner, der Verteidiger spitzelt den Ball in Richtung eigenen Tor, Wo der Torwart diesen Ball aufnimmt. Der Schiedsrichter entscheidet auf indirekten Freistoß aus 5! Metern, aber leider können wir den Ball nicht über die Linie kriegen.

In der 64. Spielminute kam es dann zu einem kleinen Highlight. Nach langer Verletzungszeit ist nun auch Gino Kappher wieder zurück auf dem Platz, willkommen zurück.
Und natürlich auch diesen Weg nochmal die besten Glückwünsche an euch beide 💙🤍

Desweiten wurde auch noch unser ehemaliger Trainer Sascha "Charles" Schöbitz eingewechselt, der den Roten anscheint nochmal zeigen wollte, dass es sich gelohnt hat nach Hüttenbusch zu kommen und nicht auf dem Sofa, daheim sich Werder anzugucken.

So kam es, wie es langsam verdient war. Es ist die 82. Spielminute.
Julian Wacker spielt den Ball auf der rechten Außenbahn auf Jan Werner, der leider ein Schritt zu langsam ist, der befreiende Schlag landet allerdings bei Gino Kappher, dieser spielt den Ball direkt zu Malte Kück. Dieser dreht sich um und sieht wie Sascha Schöbitz und Dennis Tietjen in den 16er laufen und spielt ihn genau in den Fuß von Sascha Schöbitz, dieser muss den Ball nur noch locker rein schieben und somit steht es 1:1 und das Spiel ist wieder offen.

Die Gegner machten ihr Spiel wieder schneller und versuchten wieder auf unser Tor zu spielen, dies geling aber nur mit möglichen kontern wo unser Schlussmann heute saubere Arbeit geleistet hat und immer gut aufgepasst hat.

Wir befinden uns in der zweiten Minute der Nachspielzeit.
Aufbau auf der rechten Seite.
Gino Kappher treibt den Ball und spielt ihn auf Malte Kück, dieser sieht den mitlaufenden Tobias Thomczik, der sich einfach Mal nen Ruck-gibt und aus rund 25m einfach Mal mit links abzieht.
Der Torwart leitet den Ball noch leicht gegen die Latte und so kommt der Ball zurück ins Spiel und landet bei Dennis Tietjen. Dieser macht es Klever und legt den Ball am Gegner vorbei und lässt sich foulen, Folgerichtig:
Elfmeter in der 93. Spielminute für Wörpedorf.
Niklas Waldow schnappt sich wie immer den Ball und legt ihn sich bereit.
Anlauf, Schuss, während bei vielen der Atmen kurz Stillstand, bei der Höhe die der Ball auf 11m gewinnt, blieb Niklas ruhig - ich musste "etwas" höher schießen da ich mir sicher war, dass der Torwart - vom schützen aus - nach rechts springen wird.
Der Ball fliegt und landet an der unter Seite der Latte und landet im Tor.
Und somit steht es 1:2 für Wörpedorf.

Und genau so lautet auch der Endstand. Wir nehmen wichtige 3 Punkte mit nach Hause und stehen nun in einem soliden Mittelfeld der Tabelle.

Wette des Spiels:
Diese Wette ging an Norman Riehm:
Maximal 1 Gegentor.
Wettschulden sind Ehrenschulden, Glückwunsch zur gewonnenen Wette Norman Riehm.

Für mehr Bilder und Videos, schaut gerne auf unserer Instagramseite (tsg_wge_zwo) vorbei.

Vielen lieben Dank an alle die die uns unterstützt haben. 

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 10.04 um 15:00 Uhr in Axstedt statt.

Schöne Woche euch noch
Eure Zwote 💙🤍

Fußball 30.03.2022 von Florian Nawroth

Wir suchen Nachwuchs

Der Jahrgang 2011 sucht noch neue Spieler

Fußball 16.03.2022 von Heiko Waldow

Ü 50 Senioren: SG Grasberg/Lilienthal empfängt Rotenburg

Zum ersten Punktspiel nach über einen halben Jahr Fußballpause empfangen unsere "Fußball-Oldies" am heutigen Mittwoch um 19:00 Uhr in Wörpedorf im Nachholspiel die Oldies der SG Rotenburg.
 

Fußball 11.03.2022 von Florian Nawroth

U11 TSG Wörpedorf Jahrgang 2011: U11 siegt gegen den Tsv Dannenberg

U11 kommt besser in Fahrt. Nachdem es Mittwoch noch ein sehr mühsamer Sieg gewesen ist lief es heute deutlich besser. Die Mannschaft zeigte im ersten Drittel schon was sie in normaler Form eigentlich können. Die U11 stand hinten sicher Milo, Elias, Tim, Theo, Tetje und Torwart Jonah ließen nur ein Tor zu. Vorne kombinierten Emma, Alexander, Hendrik, Aylan und Maxi die gegnerischen Verteidiger schwindelig. So erzielten wir vier Tore im ersten Drittel. Die beiden Stürmer Hendrik und Maxi erzielten beide einen Doppelpack. So ging das 1. Drittel mit 4:1 für uns aus. Das 2. Drittel hatten wir eigentlich wieder alles im Griff allerdings haben wir irgendwie das Tore schießen vergessen 🙈. So das eine Einzelaktion von Emma zum 1:0 Endstand reichte. In diesem Drittel sind die oben schon genannten Verteidiger besonders zu erwähnen die hinten alles Verteidigten. Das 3. Drittel ist eigentlich genau so wie das zweite Drittel gelaufen. Viele Torchancen leider zu wenige Tore. So ist es Tim gewesen der sehenswert zum 1:0 einnetzte nachdem er kurz vorher noch mit dem Kopf nach einer schönen Ecke von Elias an der Latte gescheitert ist. Besonderes Lob muss man an Tetje richten der uns mit einer ganz starken Parade im Spiel hielt. Alles in allem ein Bockstarke Mannschaftsleistung. Genau so muss man das heutige Trainerteam loben Sören und Olli haben die Mannschaft extrem gut eingestellt. Danke auch an die Eltern die in der eisigen Kälte sich super geschlagen haben. Bis dann eure U11 ✌️💙⚽️🥅🏟🔥

Fußball 11.12.2021 von Florian Nawroth

Rückblick auf die Spielrunde

Kleiner Rückblick der letzten Spielrunde: Die U8/1 schaffte einen 3 Platz in der Liga und zog im Pokal ins Finale ein wo leider Ritterhude gewinnen konnte. Die U8/2 belegte leider in der Spielrunde den letzten Platz. Man merkte das es für viele Jungs die ersten Spiele auf Wettkampf Niveau gewesen sind. Also Kopf hoch Jungs und Mädels in der nächsten Runde läuft es dann bestimmt besser. Im Pokal konnte man im Derby gegen Dannenberg im Spiel um Platz 3 einen Sieg einfahren. Dafür ein riesengroßes Kompliment. Die U10 rasierte in ihrer Liga alles weg und ist 1 geworden. Im Pokal zog man ins Finale ein. Das Spiel musste leider verschoben werden und wird im Frühjahr nachgeholt. Also Jungs holt euch die Belohnung und holt den Pott. Die U11 rasierte eben so die Liga erst dominierte man die sechser Staffel um dann die folgende vierer Staffel zu dominieren. Extrem starke Leistungen der U11. Danke für schönes Kombinationsspiel. Macht genau so weiter. Die U13 tat sich dieses Jahr etwas schwer aber man hat immer wieder gesehen wie viel Potenzial in der Mannschaft steckt. Und genau dort wird man ansetzen um endlich mit Selbstvertrauen und Mut allen zu zeigen was in dieser super coolen und geilen Truppe steckt. Also U13 einer für alle und alle für einen. Bis dann eure JPA ✌💙⚽️🥅

Zurück 1 3 4 5 6 7
Beitragsarchiv