TSG Wรถrpedorf-Grasberg-Eickedorf e.V. - Newsartikel drucken


Autor: Lars Bohling
Datum: 02.11.2021


Die Hoffnung stirbt zu Letzt

Am Freitag Abend waren wir zu Gast in Meyenburg, Wetter war schon besser wie in Ohlenstedt, aber trotzdem noch relativ frisch.

Nochmal ein Dankeschön an Florian Schlüter, der sich wieder bereit erklärt hat uns zu unterstützen ๐Ÿ’™๐Ÿค

Um 19:30 pfiff der Schiedsrichter die Partie an und wir gingen mit viel Motivation ins Spiel rein merkten aber schnell, dass dies nicht das erwünschte Spiel wird was wir uns vorgestellt hatten.

Wir sind gar nicht ins Spiel gekommen und die Ordnung war auch leider kaum vorhanden, so kam es dazu, dass wir in der 18. Spielminute 1:0 zurücklagen.

Das Spiel nahm seinen Lauf und es veränderte sich nichts wirklich, 42. Spielminute 2:0 für Meyenburg und mit dem Ergebnis gehen wir auch in die Halbzeit.

Das Ziel hieß ab jetzt nur noch, Ergebnisverwaltung da wir einfach nicht ins Spiel gefunden haben und wir in der ersten Halbzeit von einem in den anderen Konter gelaufen sind und dies hat uns viel Kraft gekostet.

Und somit standen wir deutlich besser in der zweiten Halbzeit und kamen langsam ins Spiel und fingen an wieder offensiver zu spielen, leider kam der letzte Pass nicht dahin wo er hin sollte und so spielten wir die Halbzeit mehr schlecht als Recht weiter runter.

Leider war es in der 86. Spielminute wieder so weit, dass wir uns das 3:0 gefangen haben, dazu muss man aber sagen, dass Meyenburg auch noch mehr Tore hätte schießen können, allerdings wurde in den letzten Reihen bei uns gut aufgepasst.

Und Last but Not least, der Meyenburger Flügelspieler kam auf der linken Seite irgendwie durch und Niklas Waldow sah nur eine Option ihm vom Ball zu trennen und das war mit einer Grätsche.
Laut eigener Aussage:" Ob ich bei den grätschen davor den Ball getroffen habe kann ich nicht sagen, aber in der Situation habe ich den Ball getroffen."
Der Schiedsrichter sah es anders und zeigt auf den Punkt.
Ohne groß drum Rum zu reden, dies ist die letzte Aktion und der Meyenburger schiebt den Ball ins Tor und das Spiel endet mit einem 4:0 für die Gegner.

Wir bedanken uns nochmal an unsere treuen Fans die auch mit nach Meyenburg gekommen sind ๐Ÿ’™๐Ÿค

Unser nächstes und letztes Spiel, für dieses Jahr findet am Freitag, den 05.11 um 19:30 bei uns Zuhause gegen TV Axstedt statt.
Kommt gerne vorbei, für das eine oder auch andere Kühlgetränk wird gesorgt sein.

Für mehr Bilder und Videos, schaut doch gerne mal auf unserer Instagramseite: tsg_wge_zwo vorbei, dort gibt es auch immer detaillierte Liveticker.

Eure Zwote ๐Ÿ’™๐Ÿค