TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf e.V. - Newsartikel drucken


Autor: Lars Bohling
Datum: 09.11.2021


Und so geht in die Winterpause

Das letzte Spiel der Hinrunde für uns fand am Freitag Abend in der Gasthof-Thoss-Arena statt und wir spielten gegen den TV aus Axstedt.

Kadertechnisch wurde etwas umgestellt, im Gegensatz zu den letzten Spielen, durch einen Ausfall von Niklas Waldow am Freitag, rutschte Marcel Heitepriem in die Startelf und übernahm die Rolle als Libero.
Zudem war Jan Werner aus seiner Verletzung wieder zurück und stand auch wieder in der Startelf.
Wichtig zu erwähnen ist auch noch, dass Karsten Werk vor Spiel beginn noch gesagt hatte, dass wir zu Null spielen wollen, danach sagt er, dass Björn Gerdes alias "Gegentor Gerdes" ins Tor geht.

Anpfiff war um 19:30, jeder auf und neben dem Platz hatten Lust auf ein gutes Fussballspiel.

Auf beiden Seiten gibt es immer wieder Chancen, auf unserer Seite kam unsere Nummer 31 häufiger auf der rechten Seite durch, aber leider konnte der Ball nicht im Tor untergebracht werden.
Ebenso auf der anderen Seite, wo unsere Abwehr, Lars Bohling, Marcel Heitepriem, Sören Windt und unser Schlussmann Björn Gerdes gut aufgepasst haben.

Viel mehr passierte auch nicht in der ersten Hälfte und so gehen wir mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Start der zweiten Halbzeit und wir wollen die Hinrunde mit 3 Punkten abschließen und uns somit ein besseres Polster auf die untersten Plätze verschaffen.

In der 55. Spielminute kam es dann noch zu einem Highlight.
Karsten Werk zog sich seine Trainingsjacke aus und stand mit Trikot am Spielfeld und wechselte sich selber ein.

61. Spielminute. Foul auf der rechten Seite, mittig in der gegnerischen Hälfte, Tobias Thomczik bringt den Ball in den 16er. Jan Werner probierte etwas, was er selber sagte, bei St. Pauli gesehen hatte und stand kurz vor dem ausführen komplett im Abseits und rennt noch im richtigen Augenblick wieder zurück, damit man ihn nicht auf dem Schirm hat, aber beim wieder rein laufen rutscht er allerdings weg und schafft es dadurch nicht wieder mit in die Mitte.
Ein Axstedter kommt zum Kopfball und versucht den Ball zu klären, allerdings landet der Ball beim stehen gebliebenen Jan Werner, dieser nimmt den Ball mit rechts an und schießt per Drop-Kick aufs Tor. Der Torwart sieht den Ball spät und so schlägt der Ball im Tor ein und es steht 1:0 für uns.

Und langsam fing das Spiel an hektischer zu werden. Axstedt machte immer mehr Druck und schiebte uns weiter hinten rein und wir verteidigten mit Mann und Maus.

Es gab mehrere Gelbe Karten auf beiden Seiten, was die Stimmung immer aggressiver machte.

Axstedt hatte immer mehr Chancen aber Sie haben den Ball nicht hinter Björn Gerdes bekommen, aber Lukas Schlösser kennt Björn schon ein bisschen länger und wusste von seinem Spitznamen.
Wir befinden uns in der 91. Spielminute, der Ball kommt von der rechten Seite, Lukas Schlösser verteidigt den Ball und leitet ihn, unfreiwillig über Björn Gerdes, nur leider stand hinter Björn noch ein Axstedter der so den Ball ganz leicht über die Linie schieben konnte und so steht es in der Nachspielzeit 1:1, und somit hatte Axstedt noch das Gefühl, dass sie das Spiel noch gewinnen zu können.

Wir führen den Anstoß aus und Axstedt schiebt direkt mit der ganzen Mannschaft vor, Wir bringen den Ball hoch nach Rechts wo unsere Nummer 31 auf den Ball spekuliert und mit Geschwindigkeit an der Aussenbahn lang läuft.
In der Mitte lief Norman Riehm der bei unserem Aussbahnflitzer mithalten konnte. Der Ball kommt flach in die Mitte gespielt, aber bevor Norman nur den gedanken hatte, dass der Ball gleich in die Mitte gespielt wird, wurde er vom Axstedter Verteidiger über den Haufen gelaufen. Im Rücken kam allerdings Tobias Thomczik mit, der perfekt angespielt wurden ist und so den Ball mit rechts einschieben konnte und so gibt es eine direkte Antwort, 2:1 für uns.

Nach weiteren 7! Minuten in der Nachspielzeit, schreiben wir die 99. Spielminute, wo der Schiedsrichter endlich das Spiel abpfeifft und wir im letzten Spiel der Hinrunde uns nochmal 3 Punkte holen.

So endet die Hinrunde positiv und wir gehen mit einem Sieg in die Winterpause. Stand jetzt gibt es noch keinen Spielplan für die Rückrunde, aber schaut doch bei
---> Instagram <--- vorbei, dort erhaltet ihr alle Informationen, sobald auch wir welche haben.

Wir möchten uns auf diesem Weg nochmal bei allen bedanken, die uns bei all unseren spielen unterstützt haben, egal ob Heim oder Auswärts, vielen lieben Dank euch alle.

Auch vielen lieben Dank an unsere Damen, die sich bereit erklärt haben den Verkauf auch für uns zu machen.

Wir wünschen euch allen schon Mal schöne und besinnliche Feiertage.

Eure Zwote 💙🤍